Anzeige

LG Wing: Smartphone ist Teil einer experimentellen Serie

LG Electronics hat bestätigt, dass das kommende LG Wing das erste Produkt sein wird, das im Rahmen des Explorer-Projekts auf den Markt gebracht wird. Bisher war der Name von LG nicht genannt worden, das Smartphone war aber schon einmal Teil eines Leaks.

Bei dem Dual-Screen-Gerät, welches am 14. September vorgestellt werden soll, liegen quasi zwei Screens übereinander und über einen Mechanismus lässt sich der obere so rotieren, dass danach eine Art T-Form entsteht, die beide Displays nutzbar macht. In einem kurzen Video sah man vor kurzem einen ersten Use Case, das große Display wird zur Navigation benutzt, während man mit dem kleineren die Musik steuern könnte.

 

Laut LG sei das Wing eine neue mobile Kategorie, die darauf abzielt, neue Wege zur Interaktion mit mobilen Geräten zu entdecken, wobei der Schwerpunkt auf den sich entwickelnden und ständig wechselnden Bedürfnissen der heutigen Verbraucher liegt und etablierte Anwendernormen infrage stellt.

Mal schauen, ob LG damit den Geschmack der Leute trifft – oder ob man eine Antwort auf eine Frage liefert, die niemand gestellt hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Für mich ist das Gerät eine kopflastige Spielerei. Ein Smartphone soll nur gut in der Hand liegen und auch einhändig bedienbar sein. Einen zweiten Monitor habe ich bis jetzt noch nicht vermisst.

  2. Das SK65 lebt wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.