LG will dem MWC 2020 aufgrund des Coronavirus nicht beiwohnen

LG hatte für Ende Februar fest geplant auf dem MWC 2020 neue Produkte vorzustellen. Aufgrund der aktuellen Lage des Coronavirus hat sich der südkoreanische Hersteller dazu entschlossen, den MWC in Barcelona nicht mit einem Messestand zu besuchen.

Im Hinblick auf die Sicherheit seiner Mitarbeiter, Partner und Kunden hat LG beschlossen, sich von der Ausstellung und Teilnahme an der MWC 2020 Ende dieses Monats in Barcelona, Spanien, zurückzuziehen.

Diese Entscheidung beseitigt das Risiko, Hunderte von LG-Mitarbeitern internationalen Reisen auszusetzen, die bereits jetzt restriktiver geworden sind, da sich das Virus weiter über die Grenzen ausbreitet.

LG gibt daher bekannt, die Produkte außerhalb des Rahmens der größten europäischen Messe zu präsentieren.

Ich bin mir sicher, LG wird nicht der letzte Hersteller sein, der seinen Messebesuch für dieses Jahr abbläst. Da werden es LG sicher weitere Hersteller aus dem asiatischen Raum gleichtun, wenn nicht wegen des Virus selbst, dann wegen den erschwerten Bedingungen und wegfallenden Flügen. Auch die GSMA, Veranstalter des MWC, hat die Problematik auf dem Schirm und Smartphone-Hersteller ZTE sagt seine diesjährige Pressekonferenz ab.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das die den Bereich Smartphone nicht einfach aufgeben, der macht doch schon seit Jahren Verluste bei LG.
    Die machen inzwischen Endgeile Fernseher (OLEDs), aber ein Smartphone würde ich mir nie von denen holen, gerade was die teils unterirdische Produktpflege anbelangt…

  2. ZTE wird ebenfalls nicht anwesend sein. Wir wahrscheinlich weitere Kreise ziehen zumal Huawei immer den größten Stand auf der Messe hatte.

  3. Die meisten Chinesischen MWC Aussteller dürften auf Spanische Dienstleister für ihren MWC Messestand gesetzt haben. Das Geld für den Messestand dürfte für die weg sein. Die dürften ihr Messestand ohne Chinesisches Fachpersonal behalten. Die meisten Chinesischen Fachbesucher dürften wohl der Messe fern bleiben. Viele Chinesische Aussteller dürften sicher ihren 2021er Auftritt überdenken.

    Mit den Arbeitsausfall in China dürfte sich auch das ein oder andere neue Smartphone verzögern.

  4. phrasemongerism says:

    Wir brauchen mehr solche Viren, dann finden immer weniger solche sinnbefreiten Werbeveranstaltungen statt, als ob die Internetauftritte nicht ausreichend wären für die Präsentation von neuen Produkten, oder einen Stream von der Präsentation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.