LG veröffentlicht WebOS SDK für Smart TVs

LG stellte Anfang des Jahres Smart TVs mit WebOS vor, im Juni verkündete man 1 Million verkaufte Geräte mit dem System. Ab sofort ist für Entwickler ein Software Development Kit (SDK) verfügbar, um einfach Apps für die Plattform erstellen zu können. Gleichzeitig gibt es auch eine Webseite, auf der sich Entwickler über die WebOS Plattform informieren können, um die bestmöglichen Apps zu gestalten.

webOS_1

Ein WebOS TV kann auch emuliert werden, sodass Entwickler ihre Apps in einem virtuellen WebOS TV testen können. Die Apps an sich werden in HTML5, CSS und JavaScript gestaltet. Erhältlich ist das SDK für Windows (32-/64-Bit), Mac OS (64-Bit) und Linux (32-/64-Bit) an dieser Stelle. LG entwickelt sich immer mehr zu einer Entwickler-freundlichen Firma. Entwickler erhalten für alle möglichen Features SDKs, egal ob es sich um den mobilen Bereich, oder jetzt Smart TVs handelt. Hoffentlich erkennen das die Entwickler auch und schöpfen das Potential aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Hatte ja damals gehofft das auch die etwas älteren Geräte aus dem Baujahr 2013 (LA Serie) mit WebOS versorgt werden. Pustekuchen. Stattdessen wurde die alte Firmware mit zusätzliche Überwachungstechnik ausgerüstet. Jetzt hängt der LG zwar am Lan damit ich WIDI nutzen kann. Internet ist aber Routerseitig gesperrt

  2. @matthias
    Da braucht man nicht einmal Ansatzweise daran denken das ältere Geräte diese Software erhalten. Auch wenn es machbar ist die wollen nur eines, das du dein Gerät wegschmeisst und dir einen neues kaufst damit die Umsatz machen. Ich finde diese Strategien mittlerweile nur noch widerlich

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.