LG V40: Diese Modi beherrscht die Kamera

Das LG V40 steht vor seiner Vorstellung. Am 4. Oktober will man das Gerät der Weltöffentlichkeit zeigen. LG ist eine der Firmen, die immer schon vorab viel über Neuvorstellungen preisgibt. Neue Smartphones teaserte man in der Regel schon an, in den Beiträgen ging es dann um das Design, das Display oder aber auch die Kamera.

Und in Sachen Kamera soll das LG V40 ThinQ einiges zu bieten haben. Einiges oder einige? Sicherlich einiges und einige, denn fünf Kameras sind verbaut, zwei vorne und drei hinten. Zu den Modi der Kamera meldete man sich bisher nicht zu Wort, aber dafür gibt es jetzt einen passenden Leak. Und der zeigt, was die Kamera kann – zumindest, welche Modi sie beherrscht – und das sieht schon nett aus, wenn ihr euch die eingebundenen Bilder einmal anschaut.

Für Selfie-Fans gibt es die Modi Standard- und Wide-Angle, während die normalen Knipser zusätzlich zum Standard-Modus Telephoto Zoom und Super Wide-Angle neben dem Standardmodus bekommen. Muss man natürlich sehen, was LG aus den Möglichkeiten gemacht hat. Es nützt ja nichts, rein technisch alles einzubauen, wenn das Ergebnis nicht stimmt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wäre interessant zu wissen, ob LG wieder auf Features für audiophile (guter DAC etc.) setzt.

    Das LG V40 (sofern es hierzulande in absehbarer Zeit überhaupt erscheinen wird) und das Mate 20 Pro werde ich mir mal genauer ansehen.

  2. Enrico Hahn says:

    Den Trend zu immer mehr Linsen finde ich schon Recht komisch. Für mich ist das kein Kaufgrund. Sollen sie lieber deutlich größere Sensoren verbauen, das bringt doch viel mehr. Jede gute Kompaktkamera macht bessere Fotos als diese sogenannten Oberklasse-Smartphones.

  3. Klingt ziemlich interessant, es wäre aber schön die Brennweiten zu erfahren. So was wie 18mm, 35mm, 70mm (KB-äquiv.) fände ich schon richtig genial…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.