LG Q7 erscheint als spezielle BTS Edition

LG hat von seinem Smartphone Q7 eine spezielle BTS Edition vorgestellt. Als „Kenner“ derartiger Musik, stand ich zunächst völlig ratlos da und dachte eher an BTX-Zeiten zurück. Allerdings geht es hier natürlich nicht um Retro-Technik, sondern um die entsprechende K-Pop-Band Bangtan Boys aus dem Heimatland des Herstellers. Die LG Q7 BTS Edition wird exklusive Inhalte, Funktionen und Zubehörteile bieten.

Technisch bleibt es beim Q7 beim Alten: Im Mai 2018 vorgestellt, bietet das Smartphone etwa einen Bildschirm mit 5,5 Zoll Diagonale und 2.160 x 1.080 Bildpunkten, den SoC MediaTek MT6750S, 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Die Hauptkamera knipst Fotos mit 13, die Frontkamera mit 8 Megapixeln. Die neue LG Q7 BTS Edition enthält spezielles Zubehör – Kopfhörer und ein Ladegerät mit BTS-Logo.

Außerdem hagelt es spezielle Emoticons, die mit der persönlichen Handschrift jedes BTS-Mitglieds, V, Jeon Jung-kook, Jimin, Suga, Jin, RM und J-Hope illustriert sind. Zudem gibt es noch die Funktion „Foto with BTS“. Das erlaubt es, Selfies mit vordefinierten Bilderrahmen von BTS-Mitgliedern zu schießen. Eine spezielle Alarmfunktion weckt Besitzer mit den individuellen Stimmen der BTS-Mitglieder. Auch verschiedene Gesichtsausdrücke der Musiker sind dann zu sehen.

Zudem ist auf dem Smartphone eine Behind-The-Scenes-Gallery vorhanden. Jene enthält exklusive unveröffentlichte Fotos von BTS. Laut LG sind die Fotos sogar noch extra vor der Erfassung und Weitergabe außerhalb des Smartphones geschützt. Das soll offenbar das Gefühl von Exklusivität erhöhen. 25 exklusive BTS-Hintergründe, die sich zufällig ändern, bietet das Smartphone ebenfalls noch. Wer möchte, stellt hier unterschiedliche Intervallzeiten von 15, 30, 60 Minuten oder einem Tag ein. Die LG Q7 BTS Edition verfügt auch über ein neu gestaltetes Batterie-Widget mit dem BTS-Logo.

Vorbestellbar ist die LG Q7 BTS Edition ab dem 11. Oktober zu einem UVP von 349 Euro. Die meisten unserer Leser dürfte das Smartphone in dieser Form wohl weniger locken. Eventuell kriegt LG damit aber einige Jugendliche bzw. Hardcore-Fans der Band an den Laden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. was bedeutet denn bitte BTS? Etwa diese BangBangBoiz?

  2. Deliberation says:

    Yo: https://kprofiles.com/bts-bangtan-boys-members-profile/

    Warum das allerdings eine Meldung wert ist…

  3. Warum wurde nur ein Mitglied mit vollem Namen genannt und der Rest mit ihren Künstlernamen? Ist es denn so schwer ein bisschen zu recherchieren?

    • Jimin'sWifu says:

      Diese Band is geil und heißt Bts=BangTanSonyeondan auf englisch BangTanBoys….und es wurde Jin vergessen aber egal -.- und ich brauche es♡♡♡♡♡♡♡♡..

    • Dein Ernst ey ihr Kpop Fans mit euren Künstlernamenkomplexen. Es geht in erster Linie um das Handy und nicht um diese Boygroup und die Künstlernamen haben die sich selber gegeben mit dem Sinn dass sie auch benutzt werden. Mein Gott wie kann man wegen sowas butthurt sein hast du keine größeren Probleme

  4. Ich, 22 und BTS Fan freue mich sehr darüber. Damit hat sich LG definitiv gut vermarktet. Auch wenn man in Deutschland noch keinen auf der Straße ansprechen kann „Kennen Sie BTS?“, wird das Aufsehen um die 7 Musiker doch immer größer. März 2018 hatten sie ihren großen Durchbruch in der USA, aber man darf auch die deutsche „ARMY“ nicht unterschätzen: in weniger als 10 Minuten waren alle Tickets restlos ausverkauft, Startpreis 73€, teuerste Kategorie 271€. Das Konzert ist am 17.10.2018 in Berlin und ich denke spätestens zwei Tage vorher wird es einen Medien-Andrang geben, nicht zuletzt weil sich die deutschen Journalisten an den amerikanischen messen wollen. Leider kann ich aber keine allzu große Professionalität erwarten, da z.B. das Sat1 Frühstücksfernsehen bereits auf diversen Plattformen Fanpages angeschrieben hat, da sie einen „Extrem-Fan“ suchen, der sich verkleidet und das Zimmer voller Poster hat. Traurig, wie wenig Recherche hierzulande gemacht wird, denn BTS ist einfach eine super Pop-Gruppe, mit tollen Botschaften an die jüngere Generation und großer Vorbildfunktion (siehe Rede bei den Vereinten Nationen / Spenden bei Unicef, Love Myself Kampagne und Co.). Das hat auch nichts mit verkleiden zu tun, sie sind keine Anime-Charaktere…. Außerdem gehören sie zwar in die Überkategorie „K-Pop“ aber sie bieten so vieles: Pop, Rock, EDM, Tropical, Electronic, Rap, Trap, R’n’B und vieles mehr.
    Ich fand den Artikel wirklich gut und informativ, vorallem aber nicht zu wertend. Ich würde mir eventuell überlegen, das Handy zu kaufen.

  5. Ich liebe BTs und LG eine LG BTs Edition ist einfach nur genial. Brauch eh ein neues Handy und werde mir das sofort holen. Besonderes die gute Nacht wünsche und guten Morgen wünsche der Boys ist ein Feature auf das ich mich richtig freue

  6. Sophie Hoffmann says:

    Wie geil ist das denn aber leider habe ich Samsung

  7. Kann mir jemand sagen, WO ich es vorbestellen kann?
    Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.