LG Q7, Q7+ und Q7 Alpha: Mittelklasse mit gewissen Vorzügen

LG hat seine neuen Smartphones der Reihe Q7 vorgestellt. Es handelt sich dabei um drei Modelle, die in den Punkten RAM, Speicherplatz und Kameras voneinander abweichen. Die Spitze markiert dabei das neue LG Q7+. Hingegen ist das Q7 Alpha eine abgespecktere Version. In Europa sollen die Q7 ab Juni verfügbar sein. Die Preise verschweigt LG aktuell leider noch.

Gemeinsam ist den Geräten ein IPS-Display mit 5,5 Zoll Diagonale im Format 18:9 bei einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Bildpunkten. Als besondere Features bringen die Smartphones zudem DTS:X 3D Surround-Sound, einen Portrait-Modus für die Kamera, QLens, Hi-Fi Audio (Q7+), einen Fingerabdruckscanner an der Rückseite sowie die Schutzklasse IP68 für Resistenz gegen Staub und Wasser mit.

Mit der QLens meint LG die aktuell in Mode kommenden KI-Features für die Kamera, welche etwa Objekte wie Essen, Kleidung oder auch Sehenswürdigkeiten erkennen können. Damit die Smartphones bei euch etwas aushalten, sind sie nach dem militärischen Standard MIL-STD 810G zertifiziert. Um einen besonderen Kniff in die Bedienung zu bringen, lässt sich der Fingerabdruckscanner an der Rückseite auch zum Auslösen der Kamera verwenden oder zum Aufnehmen von Screenshots oder Steuern der Benachrichtigungsleiste.

Angetrieben werden die LG Q7, Q7+ und Q7 Alpha von einem Octa-Core mit 1,5 bzw.1,8 GHz Takt. Genauere Angaben zum SoC macht der Hersteller leider nicht. Das Q7+ bringt dabei 4 GByte RAM sowie 64 GByte Speicherplatz mit. Hingegen beschränken sich die Q7 und Q7 Alpha jeweils auf 3 /32 GByte. In allen Fällen ist aber die Erweiterung via microSD um bis zu 2 TByte möglich. Alle Smartphones setzen auf Android 8.0 (Oreo) als OS. Auch die Schnittstellen sind mit Bluetooth 4.2, NFC, Wi-Fi 802.11 b/g/n, USB Typ-C (2.0), 4G LTE, GPS und einem FM-Radio identisch.

Was die Kameras betrifft, so wirft das Q7+ für die Hauptkamera 16 und für die Frontkamera 8 Megapixel in die Waagschale. Bei Super-Wide-Angle-Aufnahmen bleiben aber nur 5 Megapixel vorne übrig. Selbiges gilt auch für die Frontkamera des regulären Q7. Die Hauptkamera hat LG dann im Vergleich mit dem Q7+ beim Q7 auf 13 Megapixel reduziert. Jene legt auch das Q7 Alpha an, begnügt sich bei der Frontkamera aber direkt mit 5 Megapixeln.

Der Akku kommt in allen Fällen auf 3.000 mAh. Als Maße der Q7, Q7+ und Q7 Alpha nennt LG 143,8 x 69,3 x 8,4 mm bei einem Gewicht von 145 Gramm. Im Handel gibt es die LG Q7 und Q7+ ab Juni in den Farben Aurora Black, Moroccan Blue und Lavender Violet. Das Q7 Alpha kommt nur in der Farbe Moroccan Blue auf den Markt. Die Preise für Deutschland will LG zeitnah zum Release nachreichen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Michel Ehlert says:

    Naja bin mal auf die Preise gespannt. so 150 200 250 dann könnten sich vielleicht Abnehmer finden .

    • phrasemongerism says:

      Das Q6 kam auch schon mit 349 EUR auf den Markt, Chance auf unter 300 EUR ist denkbar gering.

  2. Peter Shaw says:

    Kein AC-WLAN? Wie kann man nur bei solchen Sachen sparen…

  3. Das Q7+ soll laut LG 399 Euro (UVP) kosten. Die beiden anderen Modelle sollen zuerst gar nicht in Deutschland angeboten werden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.