LG Q Stylus kommt in Deutschland für 449 Euro in den Handel


Bereits Anfang Juni hat LG das LG Q Stylus vorgestellt, seinerzeit in drei Varianten. Auffällig abwesend waren bislang ein Preis sowie eine Verfügbarkeit für Deutschland. Hier legt LG nun nach und lässt uns auch gleich wissen, dass nur die „normale“ Version des Smartphones auf dem deutschen Markt erhältlich sein wird. Besonderheit des LG Q Stylus ist natürlich der Eingabestift, mit dem der Nutzer zum Beispiel handschriftliche Notizen anfertigen kann.

Folgende Spezifikationen bietet das LG Q Stylus:

  • Prozessor: 1.5GHz Octa-Core
  • Bildschirm: 6,2” FullVision Display mit FHD+ Auflösung (2160 x 1080 / 389ppi)
  • Speicher:
    • Q Stylus: 3GB RAM / 32GB ROM / microSD (bis zu 2TB)
  • Kamera:
    • Q Stylus: Hauptkamera 16MP mit PDAF / Selfie-Kamera 8MP mit Porträt-Modus
  • Akku: 3300mAh
  • Betriebssystem: Android 8.1.0 Oreo
  • Abmessungen: 160,15 x 77,75 x 8,4mm
  • Gewicht: 172g
  • Netze: LTE / 3G / 2G
  • Verbindungstechnologien: Wi-Fi 802.11 b, g, n / Bluetooth 4.2 / NFC / USB Typ-C 2.0 (3.0 kompatibel)
  • Farben: Aurora Black
  • Weitere Leistungsmerkmale: Stylus-Stift / QLens / DTS:X 3D Surround Sound / Wasser- und staubgeschützt nach IP68 / stoßsicher gemäß MIL-STD 810G / Google Assistant / Fingerabdrucksensor / Smart Rear Key / Fast Charge / FM-Radio

Ab Anfang September ist das Modell nun auch in Deutschland verfügbar, die UVP liegt bei 449 Euro. Vielleicht ist das Gerät ja für den einen oder anderen interessant, so groß ist die Auswahl an Smartphones mit Stylus ja nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Dreister Preis, wenn man bedenkt, dass es sich beim „Stylus“ nur um einen billigen Silikon Stift handelt den man auf Amazon hinterhergeschmissen bekommt, und das Teil hat hat nicht mal AC-WLAN.

    Da versucht sich jemand besser darzustellen, als er ist, und den Galaxy Note-Interessenten zu täuschen.

  2. LG ist ja für mich gestorben (obwohl ich immer noch mein G4 nutze). Die Update-Politik war und ist miserabel. Das LG kaum noch jemanden hinterm Ofen vor holt, sieht man auch an der Anzahl der Kommentare.
    Preis und Ausstattung decken sich nicht, so wird das nichts. Dann lieber bei Samsung zugeifen. Hier ist der Stylus super integriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.