LG: Neue OLED-Geräte mit 4K und Non-Curved zur IFA

LG-OLED-TV-Lineup-IFA-1024x6283D, LED, 4K, Curved, OLED, Curved 4K und Co – wir haben eine große Auswahl auf dem TV-Markt. Ich persönlich kann 3D und Curved nicht ganz viel abgewinnen, finde da eher OLED, 4K und große Geräte spannender (meinem großen Wohnzimmer und dem Sitzabstand geschuldet). Und hier hat LG gerade passend verlauten lassen, dass man mit insgesamt vier neuen OLED Geräten auf der IFA 2015 vertreten sein und die diese präsentieren wird.

Zwei der Geräte (65/55EF9500 und 55EG9200) sind jeweils 55 und 65 Zoll groß und bieten 4K High Dynamic Range OLED, ohne dabei die typische Curved-Krümmung aufzuweisen, plan sein ist hier also angesagt. Doch man hat auch mit dem 55EG9100 einen 55 Zoll großen OLED TV im Angebot, der als Curved-Variante verkauft wird. Erst neulich gab man seitens LG bekannt, dass man ordentlich in OLED investieren wolle – nicht nur in die Displays für TV-Geräte, sondern auch für Werbetafeln oder Displays, die man in Fahrzeugen vorfindet.

LG-OLED-TV-Lineup-IFA-1024x628

Zur IFA wird LG die genannten Geräte also vorführen, diese aber auch noch einmal in diversen Ausführungen zeigen. Hier gibt es dann Unterschiede in Dicke und Auflösung, so findet man beispielsweise mit den Geräten 55EG9200 und 55EG9100 TV-Spaß vor, der lediglich 4,8 Millimeter dick ist. Auf allen neuen Geräten ist webOS 2.0 installiert.

Bin mal gespannt, was die Preise so nach der IFA bei den Geräten sagen. OLED finde ich wirklich knackig, doch mit zunehmender Größe der Geräte ist auch der Ausschuss bei den Herstellern groß, was sich wiederum im Preis niederschlägt. So kostet ein Curved OLED mit 55 Zoll von LG ab 2.000 Euro, während die 65er-Variante mal eben 9.000 Euro kostet. Kein Wunder – da greift der Gelegenheits-Zuschauer vielleicht zu LED-Geräten der 65er-Klasse, die man schon für unter 2.000 Euro bekommt (55 Zoll schon für weit unter 1.000 Euro). Auch Mitbewerber Samsung wird garantiert das eine oder andere heiße Eisen aus dem Feuer holen, beide Hersteller liefern sich seit Jahren ein Kopf an Kopf-Rennen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Nicht zu vergessen die deutsche Marke TechniSat, die auch auf der IFA vertreten sein wird.

  2. Hoffentlich kommt noch ein oled von Panasonic. Die Gerüchteküche brodelt.

  3. Vielleicht wird dann mein Samsung curved, 4k 65 zoll etwas preiswerter… 😉

  4. PCMagazin sagt noch: …“Für den US-Markt wurde die 9500er-Serie in 55 und 65 Zoll angekündigt, mit Preispunkten bei 7.000 bzw. 5.550 US-Dollar. Die US-Division kündigte außerdem weitere OLED-TVs zu günstigeren Preispunkten an..“

  5. Auf die Modelle warte ich schon lange. Kein Curved und kein LCD waren Bedingung für meinen Plasma TV Nachfolger. Sehr gut dass LG hier nicht den Lulu-Weg gegangen ist und die Technik zur Marktreife gebracht hat. Wird sich bestimmt für sie auszahlen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.