LG G5: Update auf Android 7.0 Nougat wird verteilt, beginnend in Korea

artikel_lg_g5_testLG zeigt den Besitzern eines LG G5 noch einmal ein wenig Software-Liebe. Obwohl sich das semi-modulare Smartphone eher schlecht als recht verkauft hat, erhält es nun bereits das Update auf Android 7.0 Nougat. Das Ganze startet in Korea, wird in den nächsten Wochen dann aber auch in Amerika, Asien und Europa zur Verfügung stehen. LG möchte mit dem Update – nach eigenen Angaben ist man damit der erste Hersteller, der ein Update auf Android Nougat auf ein Marshmallow-Smartphone bringt – unterstreichen, dass man die Wünsche der Kunden nach schnellen Software-Updates ernst nimmt und diese auch liefern möchte.

lgg5_nougat

Android 7.0 Nougat bringt Funktionen wie Multi Window, die Suche innerhalb von Apps sowie erweiterte Benachrichtigungen und noch personalisiertere Einstellungen auf das LG G5. Auf jeden Fall eine erfreuliche Nachricht für Nutzer des Smartphones. LG möchte lokal noch einmal genauere Termine für das Upgrade nennen, Ihr wisst nun aber schon einmal, dass es in den nächsten Wochen so weit sein wird. Das ist mehr Information als man von so manch anderem Hersteller bekommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. Wesentlich spannender wäre es zu wissen, wann das G4 Update kommt 😉

  2. Der wahre Hannes says:

    @Stan
    Wahrscheinlich nie. 🙁

  3. @Hannes, ich gehe schon fest davon aus, dass es ein Update für das G4 geben wird. Alles andere würde der mobilen Sparte von LG noch mehr schaden. Nach dem was sie mit dem G5 verzapft haben, dürfen sie sich nicht noch weitere Fehler in dieser Reihe erlauben.

    LG muss von der Modularen Idee wieder zurück rudern und wieder das aufgreifen, was anfangs deren Alleinstellungsmerkmal war, nämlich die Tasten auf der Rückseite. Das Ganze noch erweitert um einen Fingerprint und die Widescreen Cam und das Ding hätte sicherlich mehr Erfolg als das krüppelige G5.

  4. Bin mit dem G5 mehr als zufrieden.

  5. @Jan, dein erstes LG aus dieser Reihe?

  6. @stan:
    Nein,hatte vorher schon das G3 und G4 und habe zur Zeit neben dem G5 noch ein S7 und ein moto G4 plus.

  7. „Nach dem was sie mit dem G5 verzapft haben, dürfen sie sich nicht noch weitere Fehler in dieser Reihe erlauben.“
    Was haben sie denn verzapft? Das Ding ist spitze und kostet einen Bruchteil dessen anderer Flaggschiffe.

    Zum Update: Mit Custom Rom ist man selbst beim G3 schon bei Nougat 😛