LG G3 kann bereits bei Amazon vorbestellt werden

Gestern präsentierte LG mit dem G3 das auf dem Papier aktuell am besten ausgestattete Smartphone des aktuellen Jahres. Im Juli wird es verfügbar sein, ein bisschen wird man sich also noch gedulden müssen. Immerhin kann man sich bereits jetzt sein LG G3 sichern, egal in welcher Speicher- oder Farbvariante man es möchte. Bei Amazon (Partnerlink) ist es in den Farben Gold, Weiß und Schwarz erhältlich, die Speicher-Varianten sind 16 GB und 32 GB.

IMG_6552

Bevor Ihr auf den Bestellen-Button klickt, denkt daran, dass die 16 GB Version für 549 Euro mit 2 GB RAM kommt, während die 32 GB Version für 599 Euro 3 GB RAM verbaut haben wird. Sonst unterscheiden sich die Geräte nicht. Für das Geld erhaltet Ihr ein Smartphone mit 5,5 Zoll Quad HD Display, einem Snapdragon 801 SoC und einem austauschbaren 3.000 mAh-Akku. Außerdem lässt sich der Speicher per micrSDXC-Karten erweitern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Finde die kleine Variante lohnt sich fast nicht. Bei diesem Preis dürfte jeder (der weiß, dass es zwei Varianten gibt) zur teureren greifen.

  2. Sehr sehr sehr schade, dass sie die gleiche Akku wie beim G2 drin gelassen haben, obwohl sie Pixel und Größe des Handys hochgeschraubt haben :/
    Habe mich auf eine tolle Akkulaufzeit gefreut, jetzt bin ich ratlos, weil mich in der Hinsicht keins der aktuellen „High-End“ Geräte überzeugt.

  3. @ F A B: Das LG G2 hat einen Snapdragon 800 und das G3 einen Snapdragon 801 was nochmal leistungsfähiger, stromsparender und somit effizienter ist. Damit wird die Akkulaufzeit nicht schlechter sein als beim G2.

  4. wieso sollte sie sich nicht lohnen? 3 vs 2 gb macht keinen krassen unterschied und für 50 eur kriegt man ne 64er microsdhc

  5. Wäre mir zu groß. Mein S5 ist da schon stark an der grenze was in die Hosentasche ohne Probleme passt.
    Ich bin mal auf den Preis (mit Rabatt) beim Kauf mit Vertrag gespannt, wie der ausfallen wird zu beginn.

  6. Vor allem scheint LG Kitkat gut verarbeitet zu haben… nicht diese grottenhässlichen Samsungfarben… alles in allem ist das G3 ein gelungenes Gerät. 🙂

  7. Ich weiss nich ob da auch der preis so fällt wie beim g2… was meint ihr?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.