LG G3 / G4 erhalten wohl bald Android 6.0

lgg4Kaum hat Google das neue Betriebssystem Android 6.0 offiziell vorgestellt, da ziehen auch die ersten Hersteller mit Update-Ankündigungen nach. Offenbar sollen auch die beiden Smartphone-Flaggschiffe des südkoreanischen Herstellers LG aus den Jahren 2014 und 2015, die LG G3 bzw. G4, schon bald mit Android 6.0 aufwarten. Das geht zumindest aus den Support-Sites in Südkorea hervor. Denn dort hat LG bereits bei beiden genannten Geräten extra Unterbereiche für Android 6.0 eingerichtet. Damit dürfte bestätigt sein, dass zumindest ein Update für die G3 und G4 geplant ist.

Offiziell hält sich LG allerdings noch bedeckt, so dass die Hinweise zwar auf uns eindeutig wirken, aber theoretisch natürlich auch einem Versehen geschuldet sein könnten. Zumal offen ist, wann genau Android 6.0 für die G3 und G4 erscheinen könnte. Denn einen Erscheinungszeitraum nennen die Support-Bereiche auf der südkoreanischen Website leider nicht.

lg-g3-marshmallowZudem ist zu ergänzen, dass die Links noch nicht korrekt funktionieren und auf Bereiche umleiten, die nichts mit Android 6.0 für die G3 / G4 zu tun haben. Insgesamt taucht Android 6.0 als Bereich für die Modelle LG G3 F400S, F400K und F400L auf. Beim G4 sind es wiederum die Versionen LG G4 F500S, F500K und F500L. Pech hat man, wenn man etwa beim Lg G Flex 2 stöbert. Das schließt allerdings keinesfalls aus, dass LG am Ende noch für weitere Varianten Android 6.0 veröffentlicht.

lg-g4-marshmallowLG dürfte bestimmt bald selbst eine offizielle Ankündigung vornehmen und bestätigen, welche Smartphones des Unternehmens in naher (oder ferner) Zukunft ein Update auf Android 6.0 erhalten. Dass die G3 und G4 dazu zählen, kann man aber als extrem wahrscheinlich ansehen.

(via GForGames)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Als G4-Besitzer frei ich mich drauf. Samung Galaxy S6-Besitzer werden wohl auf das Galaxy S7 warten müssen. 🙂 Samung versorgt die Geräte ja immer erst, wenn das Nachfolgemodell mit der neuen Android-Versionen in den Regalen steht.

  2. Wie siehts eigentlich mit dem Honor 7 und Android 6 aus? 🙂

  3. Ich habe ein G2 und warte noch immer auf Android 5.1. LG ist da nichts besser…

  4. Tja, schade. Keine Infos zum G2. Das ist mit 5.0 so furchtbar geworden, dass ich sehnsüchtig auf ein Update warte. Und Gerüchte besagten ja, das 5.1 kommt bzw. das sogar direkt 6.0 abgeboten wird, wenn auch erst später. Naja, hoffe immer noch.

  5. Die sollen für das Flex 2 in die Puschen kommen. Im Prinzip wäre das mir ja egal aber der Bootloader lässt sich nicht öffnen, deswegen ich mit original Firmware auskommen. (wenigstens mit root und xposed)
    Leider gibt es derzeit kein anderes Smartphone was so geil ist wie das Flex 2 und offenen Bootloader hat. 🙁

  6. Bis auf Kleinigkeiten läuft das G3 aktuell sehr gut, wenn da kein Update mehr kommt ist das auch kein Weltuntergang. Das gleiche beim G2, ich hab kein Problem mit 5.0 auf dem G2

  7. Also bei mir läuft Lollipop auch ohne Probleme auf meinem G2 🙂

    Trotzdem würde ich mich natürlich auch über ein Update auf Marshmallow freuen, keine Frage 😉

  8. Mein G2 rennt wie eine 1! Kann jedem die Rom Resurrection empfehlen. 5.1.1 läuft sehr stabil… Trotz zwei Jahren auf dem Buckel, verschwende ich keinen Gedanken daran mir ein neues zu kaufen. Zu teuer, für zu wenig Mehrwert.

  9. @ Spaiky

    Das hast du ja mal was richtig aktuelles rausgekramt wa?:D

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.