LG soll neues Flaggschiff-Smartphone im zweiten Halbjahr bringen, LG G4 nächsten Monat vorstellen

LG hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona kein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt, macht aber genau mit diesem nun auf sich aufmerksam. Cho Jun-ho, Leiter der Mobil-Sparte bei LG, erklärte, dass in der zweiten Jahreshälfte ein Produkt erscheinen wird, das über der G-Serie steht. Das LG G4 kann er damit nicht meinen, denn auch dieses erwähnt er und hofft, dass dieses an den Erfolg des G2 und G3 anknüpft und für ein 20 prozentiges Wachstum 2015 sorgt.

LG_Logo

Aber auch im Low-End-Bereich will LG neue Strukturen, die Geräte Magna, Spirit, Leon und Joy wurden ja bereits im Vorfeld des Mobile World Congress vorgestellt. Auch das Wearable-Lineup wird erweitert werden, wobei LG hier bereits einige Geräte bietet, die bei den Nutzern auch recht gut ankommen. Hier wären die beiden neuen G Watch-Modelle Urbane und Urbane LTE zu nennen.

Das LG G4 soll hingegen bereits nächsten Monat präsentiert werden, bei diesem gerät wird es sich also nicht um besagtes Produkt handeln, das die G-Serie übertrumpfen soll. Es ist nicht so, dass LG dieses Jahr nicht schon ein Flaggschiff vorgestellt hätte. Das G Flex 2 ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern kann auch technisch durchaus überzeugen.

(Quelle: KoreaHerald via GforGames)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. jaja sollen sie sich doch selbst mit „Flaggschiffs“ übertrumpfen… Apple wird nur den Kopf schütteln und sich ins Fäustchen lachen.

  2. Na da bin ich ja mal sehr gespannt was das für ein gerät werden soll…

  3. @Ted – weinen meinst du, weinen.

  4. „[…] erklärte, dass […] ein Produkt erscheinen wird, das über der G-Serie steht. Das LG G4 kann er damit nicht meinen, denn auch dieses erwähnt er […]“

    Gibt es noch eine andere G-Serie bei LG?

  5. DanielJackson85 says:

    @ jon, wohl eher ein g+ ähnlich der Note serie, welches das normale s auch übertrumpft bei Samsung!

    @domdoms ne er meint schon richtig, lachen. Denn trotz der „Unterlegenheit“ der iphones verkaufen sie sich wir geschnitten Brot!!!

    Insgemein kann ich Apple langsam verstehen, es muss nicht größer besser weiter gehen, sondern das vorhandene perfektionieren
    Kamera, vor allem Akku, microSD Slot, kabelloses laden, frontglas, Ressourcen schonenderes OS und mehr

  6. @DanielJackson85,

    meine Frage zielt eher darauf ab, ob die zweite Aussage meines Zitats nicht nach der ersten schon implizit ist..

    Apple perfektioniert keineswegs ausschließlich. Sie folgen einem klaren Kredo –
    Sie machen die Geräte immer dünner und das ist keineswegs nur Evolution.

    Siehe: http://techcrunch.com/2015/01/17/apples-well-crafted-vanishing-point/

  7. Es gab ja schon vom G3 eins mit Stylus und ein XL … Wenn sie ein Stylusgerät so ausbauen wie die Softwarefunktionen des Note wäre es genial und ein Pflichtkauf

  8. @ted
    Apple ist ja auch in der grandiosen Lage, ähnlich Samsung, das ihre Produkte ungesehen gekauft werden.

  9. Ist ja schön und gut das LG schon das G4 nachschießt. Bin auch gespannt was da kommt. Das G2 und G3 sin dbeides top Geräte. Aber auch wenn das jetzt ein wenig off-topic ist: Wann kommt denn endlich das lollipop-update für das G2? Hat jemand was neues oder genaueres gehört, außer das es in Korea ausgerollt wurde?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.