LG begräbt angeblich die G-Serie zugunsten neuer Smartphone-Flaggschiffe

LG wird angeblich seine G-Serie einstampfen, zu der letztes Jahr etwa das LG G8X ThinQ zählte. Stattdessen wollen die Südkoreaner wohl eine neue Reihe einführen, die vor allem beim Design Akzente setzen soll. In den letzten Jahren hatte LG Probleme seine Flaggschiffe an den Mann zu bringen und die mobile Abteilung des Unternehmens rutschte immer weiter in die roten Zahlen.

Auch bestätigen die neuen Meldungen aus Südkorea, dass LGs Flaggschiff auf den Qualcomm Snapdragon 865 verzichten werde Derlei Gerüchte hatte es ja schon gegeben. Demnach treibe der Snapdragon 865 den Preis zu sehr in die Höhe. Auch am externen 5G-Modem habe sich LG gestört. Deswegen werde man dieses Jahr für seine Premium-Modelle den Snapdragon 765G einspannen, der ebenfalls viel Leistung und eben ein integriertes 5G-Modem biete.

Mobilfunkbetreiber aus Südkorea, welche die neuen Modelle schon mustern konnten, sollen das Design sehr gelobt haben, da es von anderen 5G-Smartphones abweiche. Auch das neue Flaggschiff solle es dabei ermöglichen, einen zweiten Screen nachzukaufen, also ein Dual-Screen-Accessoire ist da wohl ebenfalls geplant.

6,7 bis 6,9 Zoll solle das kommende Flaggschiff von LG bieten. Auch eine Quad-Kamera werde an Bord sein – der Haupt-Sensor soll sich aber auf „nur“ 48 Megapixel beschränken. Für den Akku sind 4.000 mAh im Gespräch. In Südkorea werde das neue Flaggschiff wohl unter umgerechnet 740 Euro kosten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. dann können sie es gleich lassen, ganz ehrlich

    • Sind nicht die V Geräte die Flaggschiffe von LG? Den Soc finde ich okay, am Preis müsste man noch drehen, aber das geht ja meist Recht schnell bei LG.

  2. Sind die LG Smartphones immer noch so robust? Ich habe immer wieder gute Erfahrungen gemacht, aber immer mal wieder was „schickeres“ gekauft, um letztlich ein älteres LG tagtäglich zu nutzen.

  3. PeterAuchLustig says:

    Egal!

  4. Thomas Neidlinger says:

    Mhh, ich hatte damals das immer noch sehr gute G2 gekauft, das heute noch mit Lineage OS von einem Freund genutzt wird, danach kamen das G3 und eventuell noch das G4, danach wurde es uninteressant, meiner Meinung nach…

  5. Die Update Politik bei LG ist für den A***
    Die müssten einfach auf Android One setzen wie Nokia…
    Mit LG Brand würde ichs sogar überlegen dann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.