Anzeige

Xiaomi Mi Note 10 Lite steht wohl in den Startlöchern

Offenbar könnte Xiaomi ein neues Lite-Modell planen: So wurde bei der Federal Communications Commission (FCC) ein Modell M2002F4LG durchgereicht, bei dem es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Xiaomi Mi Note 10 Lite handeln könnte. Auch diese Variante soll eine Fünffach-Kamera und den Qualcomm Snapdragon 730G verwenden. Natürlich wurde aber an einigen Stellen etwas abgespeckt.

Ich selbst habe das Xiaomi Mi Note 10 Lite letztes Jahr fürs Blog getestet – tolles Smartphone, dem aus meiner Sicht in erster Linie Wirless Charging fehlt. Das erhältliche Modell läuft unter der Modelbezeichnung M1910F4G. Die neue Version M2002F4LG wird bei der FCC damit in Bezug gesetzt. So sollen nämlich viele Aspekte identisch sein. Etwa sollen neben dem SoC auch noch das OLED-Display, die Schnellaufladung mit bis zu 30 Watt und die Akkukapazität von 5.260 mAh identisch ausfallen.

Allerdings fiele bei der Kamera der Laser-Autofokus weg und statt des Sensors mit 108 Megapixeln, würde einer mit 64 Megapixeln zum Einsatz kommen. Es soll sich aber immer noch um eine Penta-Kamera mit dann eben 64 + 8 + 8 + 5 + 2 Megapixeln handeln. Zum Vergleich: Das Xiaomi Mi Note 10 bietet 108 (Weitwinkel, f/1.69, OIS) + 12 (Telephoto, f/2.0) + 5 (Telephoto, f/2.0, OIS) + 20 (Ultra-Weitwinkel, f/2.2) + 2 (Makro) Megapixel. Auch die restlichen Kameras weichen also ab – was die weiteren Linsen so auf dem Kasten haben, ist aber offen. Vielleicht bieten sie die gleichen Funktionen, sind aber eben einfach niedriger aufgelöst.

Neu wäre noch, dass das Xiaomi Mi Note 10 Lite direkt mit Android 10 auf den Markt kommen soll – das Mi Note 10 wartet immer noch auf ein Update. Zudem soll das LTE Band 41 unterstützt werden. Freilich wird auch der Preis des Xiaomi Mi Note 10 Lite geringer ausfallen. Konkretere Angaben müssen wir derzeit aber noch abwarten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    Heisst das „Neue“ nicht Mi 10 Lite, statt „Mi Note 10 Lite“, oder ist das wieder was ganz anderes?

  2. „Zudem soll das LTE Band 41 unterstützt werden.“
    LTE Band 41 entscheiden für Deutschland? eher für Asien – hier B20!

    https://maxwireless.de/2012/lte-frequenzen-in-der-uebersicht/

  3. Wusste gar nicht, dass das Note 10 einen PDAF & Laser Autofokus hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.