LG arbeitet an einem Fix für das G-Sync-Problem an aktuellen OLED-TVs

Nvidia hat kürzlich seine ersten Grafikkarten mit HDMI 2.1 auf den Markt gebracht. Darunter ist beispielsweise auch das Flaggschiff, die GeForce RTX 3090. Manch einer nutzt da vielleicht seinen Gaming-PC auch an einem TV. Leider gibt es da derzeit Probleme mit Nvidia G-Sync an den OLED-Modellen aus den Jahren 2019 und 2020. Wie die Südkoreaner nun mitgeteilt haben, werde bereits an einem Firmware-Fix gearbeitet.

Derzeit sieht es so aus, dass bei der Auswahl der Kombination von 4K bei 120 Hz und G-Sync nur ein schwarzer Bildschein an den OLED-TVs von LG erscheint. Wer seine neue RTX da also mal deftig ausreizen wollte, guckt in die Röhre. Bei 4K mit 60 Hz funktioniert alles einwandfrei. Der bekannte YouTuber Vincent Teoh hat nun von LG ein Statement erhalten: LG arbeite an einem Fix für seine OLED-TVs.

Das Software-Update solle innerhalb der nächsten Wochen für die LG-OLEDs verteilt werden und die Inkompatibilitäten zu den Nvidia GeForce RTX beheben. Gleichzeitig entschuldigen sich die Südkoreaner für die unerwarteten Probleme.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Für die 2019 (und wohl auch 2020er) Modelle ist für Oktober ein recht großes Update angekündigt. Aktuell ist das als Beta auch schon verfügbar.
    Der Fix wird dort dann wohl enthalten sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.