LG: 5,5 Zoll Quad HD LCD Panels für Smartphones zertifiziert, kommt ins LG G3

Die Quad HD LCD-Displays für Smartphones kommen bald. LG, definitiv eine der Firmen, die man in die Sparte Display-Spezialist stecken kann, hat bekannt gegeben, dass die 5,5 Zoll großen Quad HD (QHD) AH-PS LCD-Panels von NEMKO, einem internationalem Unternehmen für Zertifizierungen, korrekt zertifiziert wurden.

Bildschirmfoto 2014-05-08 um 08.15.22

LG lässt damit auch schon ein bisschen die Katze aus dem Sack: Ende Mai ist die Vorstellung des LG G3 geplant und LG teilt in der Meldung zum QHD-Display mit, dass man das Display im Flaggschiff-Smartphone zeigen werden, welches noch im ersten Halbjahr 2014 auf den Markt kommt. No shit, Sherlock – das könnte doch das LG G3 sein.

Photo-2-LGD-5.5-inch-QHD-LCD2

Das QHD AH-IPS LCD-Panel verfügt über eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln bei einer Pixeldichte von 538 Pixeln per Inch. In Kürze soll das Display in die Massenproduktion gehen. Es ist 1,2 mm dick und hat nur 1,15 mm Rand. Bin gespannt, wie das Ganze dann aussieht, mittlerweile ist es so, dass die meisten Flaggschiffe schon eine recht hohe (und für das Auge ausreichende) Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bieten. Bleibt zu hoffen, dass sich die zu befeuernden Pixel nicht als Akkufresser herausstellen, zudem muss das Grundgerät schon ordentlich Performance bieten. Ende des Monats – zur Vorstellung des LG G3 – sind wir schlauer.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Tobias Müller says:

    Sinnhaftigkeit einer so hohen Pixeldichte???

  2. Nur was zum Angeben. Quad HD auf einem Mobilgerät. Lieber nur 4,7 HD und mehr Akkulaufzeit. Wer braucht schon ernsthaft (!!!!) 1080p und mehr auf einem Smartphone? Sollen die lieber mal die bisherigen optimieren in Bezug auf Stromverbrauch.

  3. Eben. Sehe ich genauso. Dieser Wahn nach Größe und Auflösung ist einfach nur dämlich.

  4. Also ich bin auch dafür das die handys einfach mal größere Akkus bekommen ist doch egal wie dick die dinger sind alles unter 1cm ist doch top

  5. Full HD bei 5″ sind schon nicht schlecht. Ich teste gerne auf geizhals.de und blende solange Spalten ein, bis es verschwommen wird. Wenn es verschwommen wird muss ich schon sehr nah ran gehen, um noch etwas lesen zu können. Daher würde ich behaupten, ist die Pixeldichte schon voll OK. Kann aber auch nicht schaden noch eine Nummer höher zu gehen. Ich denke 4k auf 5,5″ wäre cool. 4k halte ich eh für den besseren Schritt, hier muss nicht mehr viel interpoliert werden. Allerdings dürfte auch bei der QHD Auflösung die Interpolation kein Problem sein.

  6. Seht’s mal so: Auch wenn man langsam an die Grenze dessen kommt, was für Smartphones sinnvoll ist – diese Pixel-wars haben den schönen Nebeneffekt, dass extrem hochauflösende Displays für VR-Technik wie Oculus Rift erschwinglich werden. Kann von mir aus gern so weiter gehen.

  7. Bringt nix immer wieder zu sagen, das sei sinnlos
    Guckt ma, langsam hat man sich an 1080p gewöhnt, man stutzt auf wenn ein 720p Gerät gelauncht wird

  8. Dieser Pixelschwachsinn nimmt einfach kein ende.
    Da warte ich Jahre bis endlich bezahlbare Geräte in 10 Größe auf den Markt kommen die ein brauchbare Auflösung haben (300dpi). Um z.b. meine Zeitung etc. lesen zu können.

    Ebenso haben Laptops mit HD Auflösung eher Seltenheitswert, aber so ein popliges Handy hat eine Pixeldichte von über 500dpi.

  9. QHD aufm Handy… naja glaub ich nicht dass man das unbedingt braucht (siehe Argumente oben).

    Aber hoffentlich wird als als Display für die Oculus Rift in Betracht gezogen! Hammer 🙂

  10. Solange man noch einen Unterschied sieht bei den Displays wird es auch noch nach oben gehe. Zwischen 720p, 1080p und … sieht man einen Unterschied und die Fahnenstange wir sicherlich noch nicht erreicht worden sein.

    Wenn ich hier lese die sollen mal lieber das das und das machen, seit wann entwickeln Display Ingenieure gleichzeitig Akkus ? Solange die Verbesserungen was bringen kommen sie auch.

    Aber wahrscheinlich seit ihr auch die, die sich bei 720p Displays, 1080p Displays, 2 Core, 4 Core das Maul zerrissen habt das das niemand braucht.

  11. OT: Ist das jetzt Taktik oder Dämlich dass LG nich zusammen mit HTC, Samsung, Sony etc. ihr Jahresflagship releasen?!? Bei Apple kann ichs ja noch verstehen aber bei LG sind die spät dran oder?!?

  12. Super diese Auflösung. Jetzt müssen die Betriebssysteme nur endlich mal mehrere „Fenster“/Apps gleichzeitig anzeigen können. Rechts YouTube, während man links im Internet surft oder Emails checkt.

    ?? Achtung: Dein Kommentar muss erst noch freigegeben werden. ?? Aha.

  13. @ namerp:
    Deinem ersten Absatz stimme ich zu.

    Deinem zweiten Absatz stimme ich begrenzt zu, denn die Aufforderung, sich mal um bessere Akkulaufzeiten zu kümmern, richtet sich schließlich an die Handy-Hersteller, nicht an die Display-Entwickler.

    Dein dritter Absatz ist totaler Kappes. Ich frage mich, was immer wieder diese dämlichen Unterstellungen sollen, mit denen andere Kommentatoren, die abweichende Meinungen haben, diskreditiert werden sollen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.