LG 360 CAM: Software-Update bringt räumliche Audio-Aufnahmen

In der Serie „LG Friends“ bietet LG seit letztem Jahr auch eine 360-Grad-Kamera an, die LG 360 CAM. Diese wird nun mit einem Software-Update versorgt, das sich nicht der Aufnahme der Videos widmet, sondern Audio in den Mittelpunkt rückt. Besser gesagt, von diesem entfernt, denn es wird die räumliche Aufnahme ermöglicht. Dafür sorgen die drei Mikrofone der Kamera. Betrachtet man dann ein Video, wird man auch Audio rundum erleben können. Der Effekt ist beim Hören über Kopfhörer ausgeprägter als über Lautsprecher, die Technik geht noch eine Stufe weiter als Surround-Sound, bezieht die Bewegung des Nutzers bei der Audio-Ausgabe mit ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=mHC_numQNKc

Die Aufnahmen werden von YouTube unterstützt, wie sich das Ganze auswirkt, könnt Ihr auch im eingebundenen Video sehen, sofern von Eurem Browser unterstützt. Am besten merkt man den Effekt wie erwähnt über Kopfhörer. Auch Facebook 360 unterstützt die Aufnahmen mit räumlichem Sound der LG 360 CAM, man muss vor dem Upload auch keine weiteren Änderungen vornehmen.

Solltet Ihr eine LG 360 CAM haben, erklärt Euch LG in der Ankündigung auch gleich, wie Ihr die neue Software auf die Kamera bekommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Danke für den Artikel. Hatte schon das App-Update mit den neuen Funktionen, aber die Firmware der Kamera ging diesmal nicht via Smartphone. Hatte mich schon gewundert…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.