Letterboxd: Social-Network für Filmfreaks nun mit iOS-App

letterboxd logoLetterboxd ist ein vor allem in den USA recht populäres, soziales Netzwerk, das sich auf Filme spezialisiert hat. An Platzhirsche wie Facebook kommt man so natürlich nicht heran, hat sich aber unter den Freaks eine gewisse Nische erarbeitet. Ich selbst sehe zwar nicht so den Sinn darin stundenlang meine Filmsammlung zu katalogisieren, nur damit am Ende ein Konsorte aus Hong Kong einen Einzeiler druntersetzt, doch Letterboxd bietet natürlich einen etwas breiteren Funktionsumfang und legt im Gegensatz zu Apps wie My Movies mehr Fokus auf die Interaktion.

Über die offizielle App können Letterboxd-Nutzer sich nun auch unterwegs am Apple iPhone einloggen und die Neuigkeiten bzw. Aktivitäten von Freunden verfolgen. Aktuell könnt ihr unterwegs in den am höchsten bewerteten und am meisten in der Community erwarteten Filmen stöbern, Filme z. B. nach Startterminen vormerken und ähnlich wie in der IMDB Filminformationen mustern. Wie eingangs angedeutet, ist ein zentrales Feature von Letterboxd das Erstellen einer eigenen Watchlist bzw. auch bereits gesehener Filme.

letterboxd iphone

Wie man es von einer Filmseite erwarten sollte, die sich als Social Network versteht, kann man auch in der App von anderen Nutzern erstelle Listen und Reviews lesen bzw. kommentieren. Wer jemanden mit ähnlichem Filmgeschmack oder unterhaltsamen Reviews aufstöbert, kann dessen Aktivitäten folgen. Über die Suchfunktion kann man deswegen neben Filmen und bestimmten Inhalten auch nach Personen fahnden.

Laut Letterboxd sollen neben den bereits implementierten Funktionen in Zukunft noch weitere folgen. Für Fortgeschrittene ist es auf der Website etwa auch möglich, Informationen aus anderen Datenbanken und Film-Communities zu vernetzen. In Deutschland hat Letterboxd bisher vor allem unter den Cineasten einige Anhänger gefunden, läuft aber generell außerhalb der USA noch unter ferner liefen. Vielleicht hat es deswegen auch eine ganze Weile gedauert, bis das Social Network endlich eine App rausgehauen hat. Wann neben der iOS- die Android-Version folgen soll, ist noch offen.

Letterboxd
Letterboxd
Entwickler: Letterboxd
Preis: Kostenlos
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot
  • Letterboxd Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich bin finde https://trakt.tv ist die deutlich spannendere Alternative, inklusive Serien und diversen Schnittstellen die z.B. tracken welche Filme man bei Netflix gesehen hat.

  2. Als soziales Netzwerk hab ich Letterboxd nie aufgefasst, einfach nur als prima Möglichkeit, meine gesehenen Filme zu aufzulisten. Geht im Bekanntenkreis eigentlich allen so.

  3. Aaaaallooo says:

    @kook: Heute wird so ziemlich alles wo man mit jemanden interagiert (oder was bei 3 nicht auf dem Baum ist) soziales Netzwerk genannt.
    Ist wirklich kein Vorwurf an Andre.

  4. Sicher ist das ein soziales Netzwerk. Dort kann man Listen anlegen und diese veröffentlichen, Reviews verfassen, mit anderen interagieren und kommentieren. Ich hab mir Letterboxd und Trakt.tv mal vor ner Weile angesehen, bin aber bei TodoMovies geblieben. Am Ende basieren sie alle drei auf TMDb.

  5. Ist vielleicht etwas off-topic. Aber hat jemand ne Empfehlung für eine app mit der man seine Film und Seriensammlung organisieren/listen kann? My Movies hab ich mir schon mal angeschaut, wirkt auf aber etwas unbeständig und ist sehr teuer.

  6. @Stefan emby.media oder plex.tv sind beide super…

  7. Bin auch eher für Trakt !

  8. Na toll… Wiedermal kein Android zum Start… Die hätten auch 5Monate oder so länger warten können und dann professionell wirken können… iOS Only Launch ist sowas von amateurhaft und unprofessionell…

  9. @ l0gge besten Dank!

  10. @ l0gge ich meinte aber schon eher ne app fürs smartphone wo man einfach nur ne übersicht bzw. liste erstellt. kein medienserver/mediencenter dings. trotzdem danke!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.