„Lego Star Wars: Die Skywalker Saga – Galactic Edition“ erscheint am 01.11.2022

Ich hatte zu „Lego Star Wars: Die Skywalker Saga“ im April 2022 einen Test veröffentlicht. Tolles Spiel, das ich für eines der besten Lego-Spiele überhaupt halte. Kann ich nicht nur Familien, sondern auch Erwachsenen absolut empfehlen. Wie Warner Bros. Games, TT Games, die LEGO Group und Lucasfilm bekannt gegeben haben, erscheint nun am 1. November 2022 die „Galactic Edition“ dieses Titels. Die neue Edition wird das Spiel und sechs neue Charakter-Packs enthalten.

Damit gibt es für dieses Spiel inzwischen dreizehn Packs, die jeweils neue spielbare Charaktere enthalten. Die neue Version erscheint in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur digital – für Xbox Series X|S Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4 und Nintendo Switch für 79,99 € (UVP) und für 69,99 € (UVP) für PC. Was für Packs da nun dabei sind? Das sind „Star Wars: Andor“, das „Lego Star Wars: Summer Vacation-TV-Spezial“, „Star Wars: Obi-Wan Kenobi“, „Star Wars: The Book of Boba Fett“, „Star Wars: Rebels“ und „Star Wars: The Clone Wars“.

All diese Packs fügen insgesamt dreißig spielbare Charaktere zum Spiel hinzu. Zusätzlich dazu stehen auch die sieben Packs der ursprünglichen Charakter-Kollektion in diesem Paket mit zur Verfügung: „The Mandalorian Staffel 1“, „Solo: A Star Wars Story“, „The Classic Characters“, „The Trooper Pack“, „Rogue One: A Star Wars Story“, The Mandalorian Staffel 2″ und „The Bad Batch“. Spieler, die das „Lego Star Wars: Die Skywalker Saga – Galactic Edition“ digital erwerben, schalten zudem auch den klassischen Obi-Wan Kenobi als spielbaren Charakter frei, der nicht separat erhältlich sein wird.

Wer das Spiel schon gekauft hat, muss nicht nochmal komplett neu zuschlagen. Stattdessen kann man die Charakter-Kollektion 1 & 2 im Bundle für 24,99 € erstehen. Beide Kollektionen können auch separat für jeweils 14,99 € erworben werden. Einzelne Charakterpakete können ebenfalls separat für jeweils 2,99 € gekauft werden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich erinnere mich noch daran, wie in den alten „LEGO Star Wars“-Spielen bereits bei Auslieferung alle Charaktere enthalten waren, ohne dass man den wahren Spielpreis hinter DLCs und „Galactic Editions“ verstecken musste. Das waren noch gute Zeiten.

    • Lang ists her! Aber gut, hier wird das Spiel um Charaktere erweitert, die aus Serien stammen, die noch nicht mal verfügbar sind.

      Ich frag mir nur ob es sich lohnt das Spiel mit anderen Charakteren durchzuspielen. Man sieht etwas anders aus – okay, aber das Spielprinzip ist nicht ganz so geeignet das wiederholt immer und immer wieder zu spielen, oder? Ist schließlich eine ziemlich lineare Spielweise, oder? So war das zumindest bei den älteren Titeln

      • André Westphal says:

        Du hast hier auch eine recht große offene Welt mit vielen offenen Hubs und wenn man alles freischalten will, muss man wie bei den älteren Games die Levels mehrfach durchspielen mit neuen Figuren. Insofern gibt’s da schon Potential. Aber die Packs sind eigentlich nur kosmetische Inhalte, alle notwendigen Fähigkeiten bekommt man auch so im Spiel.

    • André Westphal says:

      Schon ab Werk sind aber mehr Figuren enthalten, als bei den älteren Games, insofern finde ich das noch im Rahmen. Eigentlich sinds nur kosmetische Inhalte.

  2. Bei Xbox ist die Deluxe-Version inklusive aller Charaktere gerade für 49€ zu haben. Plus 15€ im November, wenn die neuen Charaktere kommen ist man dann bei insgesamt 65€ statt 80€. Nichts zu danken Freunde.

    • Ich finde 65€ immer noch viel zu teuer.
      Ich warte bis es am PC für 20€ bei gog erhältlich ist, mehr ist es mir einfach nicht wert …

      • André Westphal says:

        Ist natürlich subjektiv, ich finde das Spiel aber echt klasse und der Umfang ist auch echt enorm. Am meisten Spaß macht das Game aber im lokalen Multiplayer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.