Leanback Launcher für den Amazon Fire TV

Wer ein bisschen an seinem Fire TV rumspielen will, der hat nun eine neue Möglichkeit. So gibt es diverse Launcher, die eine andere Optik auf den Fire TV zaubern und mit dem Port des Leanback Launchers von Android TV kommt ein weitere hinzu. Ist die Frage, ob man sich das antun möchte. Normalerweise ist es ja so, dass man den Launcher ab Werk schon ganz gut nutzen kann, wenn man nicht all zu wildes Zeug mit dem Fire TV von Amazon anstellen will.

Mir langt beispielsweise das Streaming und eine Handvoll Apps, von denen ich nur wenige via Sideload auf den Fire TV bringen musste. Der Leanback Launcher ist also der, den man von Android TV kennt – allerdings ohne seine Vorzüge, denn die Google-Anbindung fehlt. Favorisierte Apps anlegen, schneller Zugriff auf Bluetooth und die Benachrichtigungen, viel mehr ist ab Werk beim Leanback Launcher nicht dabei. Zumal man bedenken muss, dass er nur auf dem Fire TV kleiner Fire OS 6 läuft – der Fire TV 3 fällt also raus.

Hab das Ganze mal ausprobiert – ja, machbar – brachte mir persönlich aber keinen Mehrwert. Ich brauche auf dem Fire TV nur ein paar Apps und die kann ich alle über den normalen Launcher starten. Falls ihr euch das Open-Source-Projekt aber dennoch anschauen will, der findet es hier. Im Forum bei XDA-Developers findet man noch etwas mehr, beispielsweise den ADB-Befehl, um den Benachrichtigungszähler scharf zu schalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wenn man damit die von Amazon Prime vorgestellten Filme im Slider oben weg bekommt, und die Empfehlungen für lustige Katzenvideos abschalten kann, wäre es schon ein Blick wert. Nicht jedem sagt diese britische Motorshow zu …

  2. Herr Hauser says:

    Empfehlungen für lustige Katzenvideos? Habe ich noch nie auf der Amazon Fire TV Oberfläche dort bei mir gesehen.

  3. Wie steht es denn um die Geschwindigkeit im Vergleich zum Standard? Mein Stick der ersten Generation ist nahezu nicht mehr brauchbar, so lahm ist der. Und eigentlich starte ich auch nur noch Kodi und Netflix, seit es Shaun, das Schaf nicht mehr gratis gibt. 😉

    • Genau das habe ich mich auch gefragt, ich habe nämlich das Gefühl, das der Lag davon kommt, dass er alle neuen Imfos für die Startseite lädt.
      Oben im Screenshot sieht es so aus, als gäbe es das nicht, könnte mir also vorstellen, dass er schneller werden könnte (zumindest bis man Amazon Video startet)

      • Wenn es einen Performance-Gewinn gibt, fänd ich es auch sehr interessant. Der alte Stick ist ja kaum noch nutzbar.

        • Nunja, bis er hochgefahren ist vergeht schon einiges an Zeit, aber danach lässt er sich eigentlich relativ gut bedienen.

          • Ich fahre ihn schon nur noch in den Standby, weil ein richtiger Neustart mehrere Minuten dauert, bis er benutzbar wird. Trotzdem wäre ein Plus an Performance schon noch zu begrüßen.

  4. Schön wäre es wenn die ganzen „kaufen und leihen“ weg wären. ähnlich dem AppleTv 3/4

    • Ja, so etwas würde ich mir auch wünschen. Wenn jemand einen Launcher kennt, der dagegen etwas tut – gerne her damit.
      Ist ja ganz toll, wenn Amazon mir pausenlos Filme vorschlägt, die ich doch kostenlos über Netflix schauen könnte.. Vielleicht sollte ich halt lieber ein Abo bei denen statt bei Amazon abschließen, wenn Amazon das lieber wäre >:-(

  5. Ich habe den Launcher und den im XDA-Thread verlinkten „Hijacker“ auf meinem FireTV installiert und eingerichtet. Nach einem kurzen Test läuft das Ding super. Mir gefällt das doch „schlichte Design“ sehr gut. Der Amazon-Launcher ist m.M.n. viel zu überladen. Ständig irgendwelche Vorschläge von Filmen, Apps, etc.

    In diesem Sinne: Danke für den Hinweis!

  6. @Caschy

    Ich versteh dein 2. Link nicht vor
    „Im Forum bei XDA-Developers findet man noch etwas mehr, beispielsweise den ADB-Befehl, um den Benachrichtigungszähler scharf zu schalten.“ Link, von mir gekürzt, https://goo.gl/vheAu1

    Bitte erklärs kurz.

  7. Mir gefällt – wie Robert – der Launcher. Bisher kann man die Position der Apps noch nicht verändern, abgesehen vom ‚markieren‘ und damit zusätzlich in die Rubrik Favoriten verfrachten. Bei 61 Apps, die ich habe, ist Ordnung verschieben nicht unwichtig.

    Bin gespannt, ob beim nächsten Start vom FTV Stick er sich sofort mit der Leanback-Übersicht präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.