Leak zeigt vermeintliche Specs von Motorola Moto E4 und E4 Plus

Der Webseite Winfuture liegen laut eigenen Aussagen Informationen vor, welche reichlich Neuigkeiten zu den kommenden Motorola-Modellen E4 und dem E4 Plus beinhalten. So scheinen beide Modelle keine „Flaggschiffe“ werden zu wollen und sind zu Marktstart sowohl mit 5″- (E4), aber auch mit 5,5″-Display zu bekommen. Die Geräte besitzen jeweils 16 GB internen Flash-Speicher und arbeiten neben einem MediaTek MT6737M Quadcore-SoC (1,3 GHz) mit 2 GB beim E4, beziehungsweise 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher beim Plus-Modell. Android 7.1.1, ein Fingerabdruckleser auf der Vorderseite und ein 5.000 mAh-starker Akku (zumindest beim E4 Plus) sind dann wohl eher noch die nennenswerteren Highlights.

So soll das neue Moto E dann mal aussehen

Die Geräte sollen in den Farben Grau, Blau und Gold angeboten werden, wobei dem Plus-Modell eventuell auch erst einmal eine blaue Version vorenthalten wird. Der Preis liegt dann aller Voraussicht nach bei rund 150 € für das Moto E4 und rund 190 € für das E4 Plus, heißt es.

Und damit es auch übersichtlich bleibt – hier noch einmal alle Spezifikationen der Geräte aus dem Leak in Tabellenform:

Specs Motorola Moto E4 & E4 Plus

Moto E4 (XT176x)

  • Display: 5,0 Zoll IPS-LCD mit 1280 x 720 Pixeln
  • Prozessor: MediaTek MT6737M 1,3 GHz Quadcore ARM Cortex-A53
  • RAM: 2 GB
  • Speicher: 16 GB (erweiterbar via microSD)
  • Kameras: 8 MP Hauptkamera, 5 MP Frontkamera
  • Konnektivität: 4G/LTE, Bluetooth 4.2, NFC (optional), WLAN 802.11 a/b/g/n, GPS
  • Akku: 2.800 mAh
  • Maße/Gewicht: 144,7 x 72,3 x 8,99 mm, 151 g
  • Android 7.1.1

Moto E4 Plus (XT177x)

  • Display: 5,5 Zoll IPS-LCD mit 1280 x 720 Pixeln
  • Prozessor: MediaTek MT6737M 1,3 GHz Quadcore ARM Cortex-A53
  • RAM: 2/3 GB
  • Speicher: 16 GB (erweiterbar via microSD)
  • Kameras: 13 MP Hauptkamera, 5 MP Frontkamera
  • Konnektivität: 4G/LTE, Bluetooth 4.2, NFC (optional), WLAN 802.11 a/b/g/n, GPS
  • Akku: 5.000 mAh
  • Maße/Gewicht: 155,0 x 72,3 x 9,55 mm, 198 g
  • Android 7.1.1

Ein Veröffentlichungstermin steht derzeit noch aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Irgendwie blickt man bei den ganzen Modellen nicht mehr durch und wozu man in dieser Presklasse noch Modelle neben dem G5 und G5 Plus braucht,weiss ich auch nicht.
    Bin aber trotzdem zufrieden mit den meisten Lenovo Handys,habe zur Zeit ein Moto G5,ein Moto G4 Plus und das Moto Z.

  2. sunworker says:

    Das Moto G4+ ist super. Ein E4+ mit 5.5″ und ohne Full-HD ist echt Schwachsinn, ausser es kostet deutlich unter 100 Euro. Leider ist das G5+ zu klein,.

  3. Weis man schon etwas zu dual Sim? Wenn es das gibt und der Preis stimmt ist es gekauft

  4. Und wieder anscheinend nicht kabellos aufladbar…
    Es ist schon pervers, dass die Handyhersteller da nichts bieten. Endlich kommt qi verbreitet in aktuelle PKWs und die Handyhersteller bieten da nichts (außer Samsung). Bis spätestens zum Jahresende will ich mir eigentlich ein neues Handy zulegen. Qi ist für mich dabei ein Hauptkriterium. Obwohl ich kein Samsung will, scheint bis es bis jetzt die einzige Option.

  5. Grad vor 2 Stunden das Moto E3 bei Aldi für 89,99 Euro gekauft.

  6. sunworker says:

    Ist das ein Tippfehler mit den 198 g beim E4+ ?? Da braucht man ja noch jemand zum tragen

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.