LastPass für Android: Aktuelle Beta unterstützt Face Unlock des Pixel 4

Vor einer Woche informierten die Entwickler des Passwortmanagers LastPass darüber, dass ihre Software zukünftig die Face-Unlock-Technologie des neuen Google Pixel 4 unterstützen wird. Man wird dann also nicht mehr zwingend ein Passwort, einen Pin oder einen Fingerabdruckscanner (den es beim Pixel 4 ohnehin nicht gibt) verwenden müssen, wovon im Pixel 4 eh keiner verbaut ist. Nun ist eine neue Beta-Version von LastPass für Android veröffentlicht worden, für die ihr euch anmelden könnt. Diese beinhaltet die Möglichkeit der App-Entsperrung per Face Unlock in Verbindung mit einem Pixel 4 nämlich schon. Zukünftig will man aber noch einen Schritt weiter gehen und Business-Kunden ermöglichen, LastPass MFA (Multi Factor Authentication) in Verbindung mit der Technologie des Pixel 4 verwenden zu können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Seit dem heutigen Update auch Enpass

  2. Mich würde interessieren, ob es im Pixel 4 einen Fingerabdruckscanner gibt bzw. ob einer verbaut ist.

    • Hier outet sich mal wieder jemand der nur die überschrift gelesen hat und dann seinen kauderwelsch zu besten gibt. Einfach mal von Anfang bis Ende lesen dann weiste es, oder ist das heutzutage so schwierig geworden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.