Kurz und knackig

Software und so weiter. Kurz und knackig verlinkt.

Tab Scope. Firefox Erweiterung. Zeigt Tabs bei Mouse Over vistamässig an.

7Zip 4.58 Alpha 1. Der Packer meiner Wahl.

USB Webserver 7.0. Der Webserver für die Hosentasche. Portabel.

GParted. Open Source Festplattenpartitionierung. Nie wieder Partition Magic.

Microsoft Gallery – Erweiterungen für den Microsoft Live Writer. Auf "alle Sprachen" einstellen – sonst erscheint nichts.

IPTools – wer steckt wohinter?

ESL Podcast Blog. Englisch als Zweitsprache lernen. Kostenloser Lehrgang via Podcast.

Liste kostenloser First-Person-Shooter.

GameTop – Tonnenweise kostenlose Spiele. Arcade, Sport, Action – absoluter Geheimtipp!

OSLiving – Auflistung guter Open Source Software.

Convertico – PNGs in Icos umwandeln – online.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. AveIcon kann auch PNGs in ICOs umwandeln – und umgekehrt. Außerdem kann man mit ein paar Basteleien im Code einen Mac-Style einstellen.

  2. Ach ja – außerdem portabel.

  3. der USB-Webserver ist umständlich…

    Ich benutze schon lange Server2go (auch portable) auf einem alten Stick mit autorun.inf – das ist imho besser.

    http://www.server2go-web.de/

  4. Also ich weis nicht was am Usb Webserver umständlich ist. Einfach die exe starten. und er läuft. Das Ding muss noch nicht einmal konfiguriert werden!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.