Kostenlose Karten für die Cebit 2009 – Part II

Hier gab es ja bereits einige Möglichkeiten um an kostenlose Karten für die Cebit 2009 zu kommen. Es geht aber noch einfacher – per E-Ticket direkt bei der Deutschen Messe AG.

1. Profil mit Adresse & Co auf der Cebit-Seite anlegen (hat man doch eh, oder?).
2. Diesen Link anklicken (überträgt den Gutscheincode) und e-Ticket anfordern.
3. Ticket am Besuchstag ausdrucken und Spaß haben.

Klappt wirklich, eben selbst gemacht. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. Dann behalte ich meine Tickets halt 😉

  2. Nö, das e-Ticket verschenke ich weiter. Ich werd schön mit deinen zwei Karten fahren 😉

  3. jo der code ist schon etwas älter,

    hab am montag den gleichen code für 7 karten verwendet 0_O

    wundert mich das der noch funktioniert…..

    also schnell zugreifen, der könnte bald verbraucht sein!

  4. Nun noch kostenlose Bahnreise + günstiges Hotelzimmer in der Nähe und ich bin auch zufrieden :p

  5. Habe gerade auch E-Mail von einer Firma bekommen, die im ersten Beitrag erwähnt wurde. Ich solle bitte den Link entfernen – zuviele Anfragen und kein Kontingent meehr. Bin dem Wunsch nachgekommen – logo.

  6. Vielen Dank für den Tipp! Hat wunderbar geklappt.
    Vielleicht sieht man sich…

    Spuntus6

  7. Fritz Walter says:

    Guter Tipp. Werde es ausprobieren, wenn mein Log-in wieder geht. Gestern hat da was geklemmt.

  8. Klasse, das erste mal das es glapt hat, die Codes auf anderen Seiten war immer alle schon vergeben. 🙂 CeBit ich komme….

    früher, als wir noch eine anderen Cheff hatten, hat der immer 2 oder 3 Dauerkarten gekauft und wir Angestellten durfen bei Interesse somit umsonst hin. Und ich hatte sogar nochnichtmal urlaub dafür nehmen müssen. Tja, anderer Chef und schon musste ich jedes Jahr selbst die Karte bezahlen.:(

  9. Fritz Walter says:

    Es ist kaum zu glauben, dass die Karten verschenken. Wg. der Krise und wenig Austellern werden eh wenig Besucher kommen. Wenn es mit der Gratis-Karte funktioniert, dann werde ich mir die CeBit nach langer Pause dieses Jahr wieder antun. 🙂

  10. Naja, soll bestimmt nicht zu leer aussehen.

  11. Moin,
    ich war noch nie auf der CeBit. Lohnt ein Besuch?

  12. Kommt auf deine Interessen an. Für mich lohnt es sich immer =)

  13. Welcher Sponsor steckt denn hinter dem Gutscheincode?

    Muss ich das Ticket in Farbe ausdrucken oder reicht schwarz-weiß?

    Danke!

  14. @Andreas:

    Das sit die Messe AG selbst – und s/w langt.

  15. Okeee … dumme Frage, nicht wirklich weiterhelfende Antwort. =)

    Muss mir mal anschauen, was es da so anzusehen gibt.

  16. @Benni:

    Naja, gibt halt Consumer & Business-Bereiche. Computergedöns eben. Wenn du damit nichts anfangen kannst, dann gibt es auch immer noch Autos und Messe-Babes anzuschauen 😉

  17. Ich bekam mein Ticket vor zwei Jahren von HostEurope geschenkt und letztes Jahr hatte ich keine Zeit. Da trifft es sich gut, dass es welche von der Deutschen Messe AG gibt. Vielen Dank an Carsten für die kleine Anleitung. 🙂

    Lieben Gruß
    Ralf

  18. Stefan Block says:

    Bekommt nur der registrierte Benutzer (der auf dem Ticket steht) Zugang zur Messe, oder kann ich auch meiner Frau mit so einem Ticket Zugang verschaffen?

  19. @Stefan Block:

    Soweit ich weiss gab es damit noch nie ein Problem. Sicherheitshalber leg doch deiner Frau einen Account an. Kannst ja Trashmail nehmen wenn du Angst hast =)

  20. Hach, ich sehe gerade, dass da eventuell am Donnerstag sogar frei habe. 🙂
    Mal gucken, ob ich einen Mitfahrer finde, sonst ist mir die Anreise zu lang. 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.