Kostenlos für Windows: Dungeon Keeper

dungeon„Küss‘ die Hand Herr Kerkermeister“. Einen echten Klassiker gibt es bei der Aktion „Auf’s Haus“ von EA und Origin. In schöner Regelmäßigkeit gibt es dort Gratis-Games zu holen. Nun ist dies der bekannte Klassiker Dungeon Keeper, der bereits 1997 erschien und vor ein paar Jahren schon auf GOG mal kostenlos angeboten wurde. Obwohl es mir widerstrebt, die 90er als Retro zu bezeichnen, so kann ich nur sagen: Dieses Retro-Spiel lohnt wirklich und kann abseits des spielerischen Konzeptes mit einem humorvollen Unterton aufwarten, der Laune macht. EA und Origin bieten die Standardversion von Dungeon Keeper an, mindestens Windows XP wird vorausgesetzt. Wer also den grobpixeligen Spielspaß meistern will, der kann direkt loslegen.

bildschirmfoto-2016-10-06-um-20-30-51

Dungeon Keeper Beschreibung

Du bist der Kerkermeister und somit ist das auch dein Zuhause. Und es ist deine Aufgabe, aus diesen abscheulichen Kreaturen der Dunkelheit schreiende, schäumende und krallende Mächte der Zerstörung zu machen. Du lockst sie mit Futter herein und versprichst ihnen einen nasskalten, stinkenden Schlafplatz. Mit deinem Handrücken und der Androhung furchtbarer Konsequenzen sorgst du für Zucht und Ordnung. Du lässt ihre schuppigen Körper gegen das Beste, das die Mächte des Guten aufbringen können, antreten. Sie sterben für dich, während sie dampfende Gedärme aus den unglückseligen Helden reißen.

Es ist ein abartiger und fieser Job … und du liebst ihn. Ja, Zuhause ist eben da, wo das Herz ist. In einer Kiste. Eingelegt in Salz. Oh ja — in Dungeon Keeper, dem klassischen Dungeon-Management-Strategiespiel von Bullfrog, gibt es keine Bonuspunkte für so etwas wie Moral. Schließlich ist die Unterwelt nicht schwarz und weiß!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Nur mit Anmeldung? Warum nicht einfach zum runterladen?

  2. Bullfrog… Das waren noch Zeiten *schwelg* Syndicate, Populous, Magic Carpet

  3. Da wünscht man sich doch wieder 1997…. Anmeldung, Origin Software Download der warscheinlich größer ist als das Spiel selbst. Ach war das einfach, CD rein, installieren.. fertig.

  4. Wie war das mit dem geschenkten Gaus, den man schon vor der Apotheke kotzen gesehen hat? Ähhhhh.
    Egal, für 0,00 Euro gekauft. Ich kenne das Spiel nicht. War mir wohl 1997 zu teuer *grins*

  5. Ei der Gaus: soll natürlich Gaul heißen

  6. LEGENDÄR! (sorry, das musste ich jetzt schreien)

    Dungeon Keeper war eines der besten Spiele, die ich je gespielt hatte. Macht einfach Spass! Gibt es mittlerweile auch fürs Handy, aber leider als Pay-to-Win / In-App.

  7. Weltraummann says:

    Damals hab ich meine Imps manchmal einfach nur so verprügelt 😀

  8. Das ist eines der besten Spiele, die es gab. Nicht vom Spielaufbau her, aber vom Humor. Immer schön die Configuration auf englisch umgestellt, damit man auch die unzensierte Version hatte (Eiserne jungfrauen, die sich in der Folterkammer quälen ließen.. 😉 )

    Wenn man genug seiner imps zu Tode geprügelt hatte, und man die auf dem Friedhof begraben hatte, kam nach kurzer Zeit ein Vampir heraus.. ne kleine Armee auf Level 10 hochtrainieren und das Spiel war fast von selbst erledigt..

    Könnte ich eigentlich jetzt in den kalten Monaten mal wieder rausholen, hatte es mir bei GOG für umme gesichert..

  9. Ach, ich hätte gerne die netten Sprüche aus dem Spiel (auf deutsch) irgendwie als Audio-Dateien. Hat die jemand? Oder ne Idee?

  10. hab es gerade geladen aber irgendwei hab ich kein Bild im Spiel