Kodi 15.2 Isengard RC 3 verfügbar

artikel_kodi15Die Mediacenter-Software Kodi ist für viele Leser die erste Wahl, neben der Verfügbarkeit für so ziemlich jedes Gerät dürfte auch die Updatefreudigkeit der Entwickler ein Grund dafür sein. So steht aktuell der dritte Release Candidate von Kodi 15.2 Isengard zur Verfügung. Es handelt sich dabei um ein Maintenance Release, neue Features gibt es demnach nicht, es werden „nur“ Fehler der vorherigen Versionen beseitigt. Diese treten nämlich trotz umfangreicher Beta-Tests auf, wenn die finale Version plötzlich von Millionen Nutzern in die Mangel genommen wird.

Das Update dürfte vor allem für Android-Nutzer interessant sein, die mit der Kodi 15.x Anzeigeprobleme hatten. Das Problem mit Geräten, die über ein Amlogic Chipset verfügen, wurde gelöst, sodass mit der neuen Version nun alles so funktionieren sollte, wie es eigentlich gedacht ist. Des Weiteren wurde ein Problem behoben, das nach einem Vorspulen kein Video mehr angezeigt wurde.

artikel_kodi

Folgende Änderungen nennt Kodi außerdem für RC3 von Kodi 15.2:

• Fix non DVB subtitles
• Fix incompatible MySQL queries
• Improvements on PulseAudio for Linux
• Fix multi images in grouplists/layouts
• Updated PVR add-ons: Tvheadend HTSP and MythTV
• Fix refresh-rate switching on Android. This should improve on most devices like Nexus Player and NVIDIA SHIELD TV and others which use the Android API

Die Kodi 15.2 RC3 für alle verfügbaren Systeme findet Ihr auf dieser Seite. Offene Fragen zum 15.x-Upgrade werden Euch hoffentlich in den entsprechenden FAQ beantwortet.

(Quelle: Kodi)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. „Fix refresh-rate switching on Android. This should improve on most devices like Nexus Player and NVIDIA SHIELD TV and others which use the Android API.“

    Hier bin ich mal gespannt, ob dies auch bald bei den Fire TV Geräten möglich ist.

  2. Die Hardwarebeschleunigung ist immer noch für’n Po.
    Mein Nexus 4 spielt zwar alles flüssig ohne ab,
    (mit ruckelt es bei OTR Videos) aber der Fire Stick z. B. hatte da zu wenig Dampf für.
    Auf den Boxen wird es wohl auch gehen nehme ich an.

  3. Günxmürfel says:

    Huch, ich hab zwar einen Amlogic Chip, hatten mit dem RC2 aber keinerlei Probleme. Glück gehabt würde ich sagen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.