Kioxia XFMExpress: SSDs mit PCIe 4.0 im Kompaktformat

Kioxia feilt bereits seit Jahren an einem neuen Formfaktor für die Anbindung von NVMe-Speicher mittels PCIe. Das Resultat: die XFMExpress-Technologie, welche eine geringe Größe, hohe Geschwindigkeiten und Wartungsfreundlichkeit vereinen soll. Die XFMExpress 1.0 im XT2-Formfaktor stellt das erste Produkt dar, welches den JEDEC-Standards genügt. Seinen Einsatz finden, soll der mobile Speicher in ultramobilen PCs, IoT-Geräten, aber auch in Embedded-Anwendungen.

Die XFMExpress-Lösung zeichnet sich durch ihre geringe Größe aus. Mit 14 mm x 18 mm x 1,4 mm ist man im XT2-Formfaktor nur marginal größer unterwegs als eine handelsübliche microSD-Karte. Die Grundfläche von 252 Quadratmillimeter macht einen Einbau in diverse Gerätschaften möglich, angefangen bei dünnen und leichten Notebooks. Hiermit stellt man einen alternativen Formfaktor zu M.2 für SSDs, denn: Die XFMExpress erlaubt mittels zwei PCIe-4.0-Lanes und NVMe 1.4b hohe Geschwindigkeiten.

Ich bin mal gespannt, wohin da künftig die Reise geht und in welchen Gerätschaften das Format Einzug hält. Speicherkapazität und Alternativen könnten da bekanntlich ein Ding sein, wenn es darum geht, sich durchzusetzen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hallo
    Ich bezweifle dass es da hohe Geschwindigkeiten gibt. Zumindest nicht beim schreiben. Ds werden die aktuellen nvme SSDs ja schon so heiß dass sie gekühlt werden müssen. Bei den kleinen Dingern wird es sicherlich nicht kälter.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.