Kingdom Rush Origins für Android kostet 10 Cent

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 18.24.07Palim Palim! In schöner Regelmäßigkeit gibt es bei Apple eine App der Woche, aber auch Google hat mittlerweile regelmäßig etwas in petto. Schmale 10 Cent werden fällig, wenn man den Schnapp der Woche wahrnehmen möchte. Diese Woche im Spiele-Bereich im Angebot? Kingdom Rush Origins. War schon vor einiger Zeit mal für Android via Amazon App Shop kostenlos und nun kommen die Android-Nutzer, die auf den Play Store setzen, extrem günstig in den Genuss. Grob angerissene Beschreibung? Tower Defense. Die App kommt im Play Store auf 4,8 Sterne und hat zwischen 100.000 und 500.000 Downloads hinter sich gebracht.

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 18.25.24

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Nicht so wirklich zum Thema, aber findet noch jemand diese bearbeiteten Pseudo-Sreenshots so nervig wie ich?
    Ich möchte bei Apps(und gerade bei Spielen) sehe wie die APP aussieht, dazu sind Screenshots doch da. Die Beschreibung hat ja auch seinen richtigen Platz.

  2. das Spiel ist richtig gut, hab schon 3 Teile von der Serie gespielt (und gekauft) und hatte einen reisen Spass. Da kommen auch immer mal wieder Updates mit neuen Leveln 🙂

  3. @Jens
    Hat mich auch immer genervt. Aber seitdem es zu den Screenshots auch Gameplay-Videos gibt nicht mehr so sehr. Keine Ahnung ob’s die im Play Store auch gibt. Aber einen vollen Screenshot sollte man schon bringen.

  4. Leider alles kostenpflichtige in-app. Das könnte im Artikel genauer beschrieben sein. Ich glaube, viele sind keine Freunde von in-app.

  5. Carsten ist mal wieder schlampig. Das ist sehr undeutsch.

  6. @Rene

    Das leider die meisten 10ct Apps 🙁

    Sie versprechen meist etwas ohne Werbung. Aber die Abzocke steckt trotzdem drin. Schade das der Playstore selbst keinen generellen Pay-In-App-Filter hat.

  7. Auf die In-App Option wird vor dem Kauf schon hingewiesen. Wem das nicht passt muss auch nicht kaufen.

  8. Keiner ist gezwungen in-app was zu kaufen. Es verkürzt nur die Wege und erleichtert das Spielen. Für 10c kriegt man hier trotzdem was geboten. Kostet ja normalerweise ein paar Euro. Mir macht’s jedenfalls Spaß.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.