Anzeige

Android N: Root-Möglichkeit mit SuperSU

Android nDer kurze Hinweis für mitlesende Root-Boys. Chainfire war extrem fleißig und hat bereits jetzt eine Root-Möglichkeit für Android N auf den Weg gebracht, was besonders für testende Nutzer in diesen Tagen interessant sein könnte. Nichtsdestotrotz gilt, wie auch das Betriebssystem als solches ist auch SuperSU momentan lediglich eine Vorschauversion. SuperSU v2.69 BETA RC – N Preview. Das Paket für euer Smartphone bekommt ihr bei XDA, enthalten sind Scripte für Linux und OS X, Windows-Nutzer finden eine Batch-Datei vor. Einfach euer Smartphone in den Fastboot-Modus bringen (Power + Vol. down), euer Gerät an den Rechner anklemmen und los geht es. Wer bereits vorher unlocked unterwegs war, der behält alle seine Daten, im anderen Fall gibt es einen vollen Wipe, sollte man beachten. Also Finger weg, wenn man nicht weiss, was man macht.

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 11.36.33

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Savantorian says:

    Schön wäre es, wenn CF sich erst mal um die Bugs der Vergangenheit kümmern könnte. Da liegt einiges im Argen..

  2. @Savantorian: Was denn genau? Ich hatte, mit zig verschiedenen Geräten, bislang keinen einzigsten Bug in Bezug auf Tools von CF.

  3. Dachte Chainfire wollte aufhören?^^

  4. Der Mann ist ein Gott…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.