„King of Stonks“ startet bei Netflix am 06.07.2022

Die neue Serie „King of Stonks“, ehemals als „Cable Cash“ bekannt, startet bei Netflix am 6. Juli 2022. Seine Premiere gibt das Format aber schon am 25.06.2022 auf dem Filmfest München. Vor der Kamera seht ihr unter anderem Thomas Schubert, Matthias Brandt, Larissa Sirah Herden, Sophia Burtscher, Altine Emini, Andreas Döhler u.?v.?m.

Das deutschsprachige Netflix Original wurde von den Machern hinter „How to Sell Drugs Online (Fast)“ sowie der Doku „Shiny Flakes“ entwickelt. Auch sie ist von wahren Gegebenheiten (dem Wirecard-Skandal) inspiriert. Demnach zeige die Serie, wohin die Reise eines Unternehmens führt, in dem toxische Männlichkeit und machtbesessene Egozentriker das Sagen haben. Man erzähle eine „unverkennbar deutsche Geschichte“ von einer Finanzbranche, die in verstaubten Messehotels davon träumt, ein deutsches Silicon Valley zu werden.

Spezifischer beschreibt Netflix die Handlung folgendermaßen:

Felix Armand will ganz nach oben. Er will CEO vom größten fucking FinTech Unternehmen Europas werden. Doch leider fliegt ihm schon während des Börsengangs alles um die Ohren: Geldwäsche, Anleger-Täuschung, Internetpornografie. Er muss sich um alles gleichzeitig kümmern. Sein größenwahnsinniger Chef Magnus glänzt währenddessen im Rampenlicht. Und ganz nebenbei verliebt sich Felix auch noch in genau die Frau, von der er sich dringend fernhalten sollte: Die Shortsellerin Sheila Williams.

Für euch etwas, bei dem ihr hereinschauen werdet?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Carsten C. says:

    Wenn Matthias Brandt dabei ist, kann man’s eigentlich immer gucken, finde ich. Also ich bin dabei.

  2. Eine filmische Aufarbeitung des Wirecard-Skandals, gerne auch in Serienform wäre für mich sehr interessant. Aber wenn schon in der Ankündigung „Erklärungen“ wie toxische Männlichkeit stehen bin ich raus. Lasse mich aber gerne eines Besseren durch Reviews der Serie belehren.

  3. Thomas B. says:

    Wieso wurde der Titel geändert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.