Kindle-App: iOS-Version erhält geteilte Ansicht und mehr

Die iOS-Version von Amazons Kindle-App für das iPhone oder iPad wurde mit einem kleinen Update versehen. Dieses bietet den Nutzern der App nun unter anderem die sogenannte geteilte Ansicht. Hiermit lässt sich die App auf dem Bildschirm in ihrer Größe anpassen und somit parallel neben einer anderen geöffneten App verwenden, Safari beispielsweise.

Außerdem lässt sich in der App von nun auch auch fortlaufendes Scrollen aktivieren. Hiermit könnt ihr euer Buch so lesen, als würdet ihr dessen gesamten Inhalt auf einer Webseite dargestellt durchscrollen. Einmal aktiviert, lässt sich die Funktion fortan problemlos über das Aa-Menü im Buch aktivieren oder auch deaktivieren. Des Weiteren lässt sich die Bücherliste nun dadurch aktualisieren, indem man mit dem Finger in der Bibliothek der App nach unten wischt und es wurden Kindle-Wörterbücher für Arabisch zur App hinzugefügt.

 

Kindle
Kindle
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hat das mit dem Scrollen schon jemand aktiviert bekommen? Finde die Einstellung nicht. Verwende ein IPhone X mit der aktuellen Kindle App.

  2. Auch ich habe die Kindle App aktualisiert – finde aber die Option zum fortlaufenden Scrollen nicht.

    Update – hab’s gefunden: Man muss das Buch verlassen und in die Einstellungen gehen.

  3. Noch ziemlich Beta das Feature wenn man die Ansicht aktiv hat kann man zum Beispiel keine Wörter auswählen.

    Aber was soll ich sagen !ENDLICH! Warum musste das so lange dauern. Welchen Grund gibt es Bücher auf dem Tablet zu blättern? Keinen! Hoffe das jetzt möglichst zügig die anderen Features nachziehen und das ganze produktiv wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.