Kickstarter veröffentlicht endlich Android-App

artikel_kickstarterKurz notiert: Kickstarter. Die wohl bekannteste Crowdfunding-Plattform nebst Indiegogo, über die schon zig tolle Projekte ins Leben gerufen wurden. Eine der promintesten Beispiele dürfte wohl die beliebte Pebble-Smartwatch sein. Doch es gibt auch viel Ärger um eigentlich gefundete Projekte, die am Ende dann doch nicht oder nur halbherzig umgesetzt wurden. Egal wie Eure Meinung zu Kickstarter ist, die Innovation hinter den Projekten zählt. Und diese kann man als Android-Nutzer nun auch vom Smartphone aus durchforsten, denn nach gefühlten Jahrzehnten des Wartens gibt es endlich eine App im Google Play Store. iOS-Nutzer können sich bereits seit längerem über eine entsprechende App freuen.

(Quelle: Kickstarter)
[appbox googleplay com.kickstarter.kickstarter]

ImageJoiner-2016-01-21 at 7.43.55 PM

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Bei mir kommt beim Einloggen mit der App leider kein Bestätigungscode per SMS.
    Hat das noch jemand?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.