Kein Moto X für Deutschland, dafür unspektakuläres Einsteiger-Gerät im Herbst

Gerade eben erreicht mich die Nachricht eines Menschen, der bei einem Mobilfunkanbieter arbeitet. Ich schätze diese Person als vertrauenswürdige Quelle ein. Es gab Pläne, dass Motorola X nach Deutschland zu holen, diese hat man mittlerweile aber verworfen.

MotoX-9851_678x452

Stattdessen wird im Herbst ein Motorola-Smartphone auf den deutschen Markt kommen, welches aber als „wenig spektakulär“ bezeichnet wird. Was zu bedenken ist? Solche Aussagen sind natürlich nie in Stein gemeißelt, sofern Firmen sehen, dass sie durch den Vertrieb eines Gerätes Geld verdienen können, dann werden sie dies auch machen – außerdem gibt es nicht nur einen Netzbetreiber.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wie will sich Motorola damit retten?!

  2. So lange es im gleichen Design kommt, ist mir alles recht!

  3. Abwarten. Das Moto X soll doch erstmal in der Praxis zeigen, was es kann. Und ob es ein Alleinstellungsmerkmal hat. Ich bin da ein wenig skeptisch, obwohl ich mit den paar Motorola-Geräten, die ich in meinem Leben schon gekauft habe, eigentlich recht zufrieden war.

  4. Auf dem Bild sieht man die AT&T Version, die folglich GSM können müsste. Frage mich, warum man dann nicht einfach das Ganze auch in Deutschland anbietet.
    Zumindest bestellbar und lieferbar aus den USA sollte es machen.

  5. Das wäre einfach nur peinlich und dumm. So wird das nicht, Motorola…:-(

  6. all das theater für ein gerät das hier (anscheinend) nie erscheinen wird.
    motorola (google) macht sich für mich zum vollhorst.

  7. @Bernd
    Motorola hat hier keine Produktionsstätten in der Nähe und das Moto X lässt sich in dem Stil wie sie es in den US Anbieten nicht in einer Massenproduktion realisieren. Wer würde schon ein Telefon kaufen auf welches er 2-3 Wochen warten muss, und wenn er das Design bei nicht gefallen ändern möchte wieder 4-6 Wochen auf sein Gerät verzichtet? Südamerika und Asien kommen da eher in Frage weil sie dort ebenfalls produzieren.

  8. Moto X ist für die Amis, wir können uns auf das Nexus 5 freuen

  9. @Leif: Was spricht dagegen einfach nur eine schwarze und weiße Edition in Europa anzubiete? Bei Android gehts doch eh nicht so sehr ums Aussehen sondern vielmehr um die Funktionalität, wer ein schönes Smartphone will wird doch eh Apple und Nokia sein Geld in den Rachen werfen…

  10. @thelegend66943 warum nutzt du meinen namen?!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.