Anzeige

Kaspersky: nette Werbung

Habe gerade eine russische Viralwerbung für Kaspersky auf YouTube gesehen. Toll gemacht, deshalb hier zu sehen. Bringt mich jetzt aber nicht dazu das Produkt zu nutzen 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Mich überzeugt die Werbung auch nicht, auch wenn sie gut gemacht ist.

    Ich bleib bei F-Secure, war bis jetzt immer zuverlässig,es ist nicht das Beste, aber es ist eine gute Lösung 🙂

  2. Hallo,

    ich hoffe mal, dass Kaspersky nicht nur ausweicht, sondern einen Schutzschild aufbaut.

  3. „ich hoffe mal, dass Kaspersky nicht nur ausweicht, sondern einen Schutzschild aufbaut.“

    Mit der Interpretation hat die Werbung komplett ihr Ziel verfehlt 😉

  4. In der Werbung geht es nur darum, dass Kaspersky jetzt einfach sehr schnell ist (und das ist alles?).Die Kommentare auf YouTube
    sind übrigens sehr negativ.

  5. Seit wann kannst du russisch, Caschy?

    Ich finde Kaspersky nicht besonders schnell, das deckt sich ziemlich mit den Kommentatoren…

  6. ….gebloggt wurde nichts, alles kam durch, soll ja wohl nicht so sein, der PC wäre verseucht!!

  7. Aha, hab ich jetzt echt nicht verstanden. Selbst die Erklärungsversuche hier überzeugen mich nicht von der Werbung, geschweige denn vom Produkt.

    Lustiger wäre doch ein kleiner Martial-Arts-Kampf auf der Bühne zwischen dem Redner und ein paar als Viren kostümierten Typen gewesen. Und das dann bei einer echten Pressekonferenz!

  8. Die deutsche Dependance von Kaspersky – da könnt ich zu Fuß hinlaufen, so nah is das bei meiner Wohnung. Ich benutz es trotzdem nich.

    Hatte mal vor längerer Zeit die Version von Com-Bild getestet – die hat so gut geblockt, das ich fast gar nicht mehr ins Internet kam…

    Da hab ich mir dann den Kauf der neuesten Vollversion lieber verkniffen… :mrgreen:

  9. kaspersky ist defensiv jedem angriff schnell gewachsen.
    mutig!
    fliegende kühe können was;-)

  10. Norton Internet Security ist um einiges besser, auch ohne Werbung 🙂

  11. Muhahahaha, der war gut 😉

  12. Die Kuh wars beste

  13. nein ehrlich, Norton internet Security ist echt top.

    Habe Kaspersky runtergeschmissen, weil NIS um einiges besser ist.

    Klar, früher war Norton alles andere als Gut.
    Aber seit der 2009 ist es wirklich echt zu empfehlen.

    Echt Top Programm. Bevor man was gegen NIS 2010 sagt, erstmal testen^^

  14. Hm, die aktuelle Version kenne ich nicht. Die Vorgängerversionen haben mich gelehrt zu wissen warum.

    Der Werbespot hat meinen Humor nicht getroffen.

  15. Ich hab Kaspersky nun schon das 2. Jahr auf meinem Laptop laufen, Norton wurde wieder runtergeschmissen weil zu ressourcenhungrig, der Russe gibt sich da etwas humaner, bis jetzt kann ich dagegen nix sagen, auch wenn es vor nen halben Jahr so einen Möchtegern-Virus durchgelassen hat.

    Gruß Sven

  16. Ich benutze Norton 2009 AV. Und ich habe wirklich alle anderen schon draufgehabt. Bei einem richtigen 0day-Virus nutzt eh keiner was. Habe mal einen per Messenger geschickt bekommen und den erstmal bei virustotal durchgejagt. Irgendein Noname hatte was erkannt und von den grossen? Keiner. Nix. Also im Inet immer Hirn einschalten…

    Das Norton gibt es für 180 Tage für lau, es hat keinen nervigen Popup wie bei Avira (ja, kann man irgendwie abschalten) und irgendwie läuft der Rechner einfach rund. Keine Ahnung wie die das machen, aber mit NIS2009 war der Rechner mal trotz Virenschutz keine Schnecke beim Booten.

    Krass war diese Kasper Computer Bild Edition. Die hat bei meinem Onlinebanking bei der Https-Seite die Zertifikate getauscht, um den Http-Traffic auf Viren scannen zu können. Gute Idee, bloss lief es bei mir nicht und ich konnte nix mit https mehr ansurfen.

  17. @leosmutter:

    Das Popup von Avira abschalten (inPro/Ultimate) ist nicht sehr schwer – die Ausführung (in allen Versionen) zu verhindern ist sogar simpelst!

    Dazu muß man nur nach dem „Programmupdate“ (wird immer angekündigt, wenn mans so einstellt) lediglich 2 Dateien im Programmordner löschen. Die liegen offen da – nich versteckt und nix. In Avira muß man vorher nur ein einziges Mal die Manipulatiossperre deaktivieren.

    Das Programmupdate passiert so alle 10 Tage. Ich mach das fast schon automatisch nebenbei – dauert vielleicht 20 Sekunden… :mrgreen:

  18. Avast 5 ist noch Beta, bald kommt die Final. Tja – werde ich mir auch wieder ansehen 😉

  19. Guten Morgen, mein Humor ist es zwar auch nicht, bin aber dennoch sehr zufrieden mit dem dem grünen Russen. 😀

  20. @JürgenHugo

    Habe ich ja geschrieben, dass ich weiss wie das geht. Ich mag Avira auch nicht, weil die Heuristik Mist ist und der immer meine ganzen selbstgeschriebenen Autoit-Programme löscht… Das ist einfach sch…..

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.