K-9 Mail: Quelloffene Android-App mit großem Update

Über die quelloffene E-Mail-Anwendung K-9 Mail haben wir schon das eine oder andere Mal berichtet. Die App für Android hat im Google Play Store über 5.000.000 Installationen hinter sich gebracht. Nutzer der regulären App haben seit gefühlten Ewigkeiten kein Funktions-Update mehr bekommen, K-9 Mail probierte sich selbst in der Beta aus.

Nun hat auch K-9 Mail im Play Store nach langer Zeit ein großes und funktionelles Update bekommen. Da müssen die jetzigen und zukünftigen Nutzer einmal schauen, wie gut jenes ausgefallen ist, denn K-9 Mail wirkte schon arg überholt in der Nicht-Beta.

Offensichtlich ist die Oberfläche neu gestaltet worden, der Entwickler schreibt, dass es einige lieben und andere hassen werden. Beginnend mit Android 6 führte die Plattform eine Menge Änderungen ein, um einzuschränken, was Apps im Hintergrund tun können. Alte Versionen von K-9 Mail kamen mit diesen Einschränkungen nicht so gut zurecht. In 5.800 habe man die notwendigen Änderungen vorgenommen, sodass periodische Hintergrundsynchronisation und Push jetzt viel zuverlässiger funktionieren sollen. Die Unterstützung für WebDAV-Konten ist ausgelaufen. Nutzer werden keine neuen WebDAV-Konten mehr einrichten können. Vorhandene Konten funktionieren jedoch vorerst weiter. Neben der Version im Play Store findet ihr K-9 Mail v5.800 bei F-Droid und als APK auf GitHub.

Changelog:

  • Major redesign of the user interface
  • Changed periodic background sync and push implementations to work much more reliably
  • Deprecated support for the WebDAV protocol; new accounts can no longer be added
  • K-9 Mail now requires Android 5.0 and newer
  • Added support for Autocrypt setup message
  • Added support for encrypted subjects
  • Don’t use default signature when setting up a new account
  • Allow installation on external media (Android 6+ with adopted storage)
  • Removed keyboard shortcuts for menu items; on some devices they conflicted with system shortcuts
  • Removed the broken option to store the message database on external storage
  • Removed the ‚remote control‘ interface third-party apps could use to change some settings in K-9 Mail
  • A lot of other bug fixes, internal changes, and improvements
  • Check out the changelog entries for 5.7xx versions for a lot more details

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Leider geht Caschy nicht wirklich darauf ein, aber bitte lest euch die aktuellen Kritiken durch oder stöbert im Forum. Es geht um die Übersicht der Mailboxen, welche weggefallen ist. Prüft selber ob ihr damit leben könnt.

    Achtet darauf, dass ihr vor dem Update ein Backup eurer Einstellungen macht, damit ihr wieder zurück könnt, wenn ihr wollt.

    • Den gemeinsamen Posteingang soll man in den Einstellungen wieder deaktivieren können. Sicherheitshalber nach dem Update und vor dem Deaktivieren ein Backup erstellen, da das auch schon mal schief gehen soll.

    • War für mich auch ein Grund K9 nicht mehr zu nutzen. Die Beta hatte ja schon gezeigt wo es hin geht.
      Bin seit dem bei FairMail gelandet und Glücklich

    • Welche Übersicht ist wo weggefallen? Nach wie vor kann ich nur einzelne Mailkonten auswählen und dort z.B. die entsprechenden Mails abrufen oder ich nutze den gemeinsamen Posteingang. Umstellen musste ich dazu nichts.

      Lediglich das nun pastell-zart-rosa hinterlegte Icon sieht jetzt etwas kacke aus. 🙂

  2. Leider ist auch die Navigationsleiste jetzt ausschließlich oben. Schnell mit dem Daumen löschen somit vorbei.. 🙁

  3. K-9 hat sich für mich (leider) vollständig erledigt. War über lange Jahre mein treuer Begleiter, aber dann immer mehr Probleme. Letztendlich dann auf FairMail umgestiegen und damit zufrieden. Werde auf meinem Reservedroiden Mal schauen, aber sicherlich nicht zu K-9 zurückkehren. Zur Zeit regt sich was bei K-9, aber bleibt es auch so auf Dauer? Mir persönlichen, inzwischen, zu viele Fragezeichen.

    • Ja ich werde auch auf FairMail umsteigen.

      Betreffend „zur Zeit regt sich was“; K9 war sehr lange in der Beta Phase. Wenn du etwas auf Github schaust; es ging seit November 2019 eigentlich immer etwas. Nur davor war ein Jahr Pause.

    • So wie Dir geht es, mich eingeschlossen, wohl vielen Usern.
      Ich hab K9 jahrelang genutzt, bis die App dann mehr oder weniger unbrauchbar wurde.
      Jetzt bin ich bestimmt schon 2-3 Jahre bei Fairmail, und habe keinen Tag bereut.
      Das einzige, was mich bei Fairmail stört: Wenn ich eine Regel erstelle, muss ich für jede Mail-Adresse eine separate Regel erstellen:
      „Addresse A UND Adresse B UND Betreff blablabla geht nicht“.

      • Ich war zwischendurch auch bei FairMail. Ich bin dann wieder weg, weil Marcel eine Zeitlang sich ziemlich „unausgeglichen“ zeigte. Da wusste ich nie, wird er FairMail weiter entwickeln oder doch wieder einstellen, auch seine Einstellung zu den Kommentaren im Playstore ist etwas speziell. Er erwartet nur 5 Sterne Bewertungen …

        • Martin Schellmoser says:

          Er ist schon manchmal eine „Diva“, das stimmt. Aber er hängt sein ganzes Herzblut in dieses Projekt, und ist deshalb hinter guten Bewertungen her, irgendwie auch zurecht. Hatte mir mal ein Feature gewünscht („Swipe down to close“), und er hat das innerhalb von 24 Stunden implementiert. Der Hammer. Meine 5-Sterne hat er, bin ein glücklicher Pro-User.

          • Ja ich weiss; er hängt sein ganzes Herzblut in seine Anwendungen. Deshalb bin auch ich seit der ersten Stunde Pro-User obwohl ich FairMail aktuell gar nicht nutze.

      • K9 nutze ich nun durchgehend seit ~10 Jahren. Wo und wie macht sich die Unbrauchbarkeit bemerkbar, mir ist da bislang noch nichts aufgefallen?

        • Bin der gleichen Meinung wie du, keine Ahnung was daran bisher unbrauchbar war.

        • Einige Features sind in der neuen Version schlicht nicht mehr drin.

          Liste aller ungelesenen Mails in einem Account.
          Liste aller mit ‚Stern‘ markierten Mails in einem Account.

          Das war bis K9-Mail 5.6 direkt in der Übersicht zu erreichen (Klick auf den Stern bzw. den Kreis im Account). Wer das (wie ich) zum Priorisieren von Mails nutzt, dem fehlt das in der neuen Version jetzt schon.

          Kleinere Probleme sind das fehlende Feedback beim Abrufen von Mails (da gab es bis 5.6 eine Statusanzeige, welche Abfrage gerade zu welchem Server läuft, praktisch gerade in wackeligen Netzen) und die fehlende Möglichkeit, beim Start der App die Übersicht über alle Accounts angezeigt zu bekommen (mich interessiert erst mal die Gesamtzahl und Verteilung von Mails, nicht irgendeine Inbox)

  4. Ich bin seit ca. 10 Jahren zufriedener K9-Nutzer und wünsche mir, daß das noch lang so bleibt. Freut mich, daß jetzt auch IMAP/Idle wieder funktioniert.

    • Sebastian says:

      Geht mir auch so, zwar finde ich einige Änderungen des UI auch blöd, aber der Chef hat ja gesagt es kann mir der Zeit einiges zurück kommen. Und bei vielem hat er Wort gehalten.

  5. Martin Schellmoser says:

    oAuth für Gmail wird nicht unterstützt. Man muss stattdessen ein App-Passwort generieren. Damit das geht, muss im Google-Konto „unsichere Apps erlauben (nicht empfohlen)“ angekreuzt werden.

    Wie rückständig ist das denn bitte…?! Das geht gar nicht.

    • > Wie rückständig ist das denn bitte…?! Das geht gar nicht.

      Dann fühl dich frei das zu programmieren, bisschen was zu spenden dass das programmiert wird oder wenigstens ein Ticket zu eröffnen.. Oder nutz halt nicht Gmail.

  6. Beim Versuch der Aktualisierung über den Play Store stürzt mein Android beständig ab.

  7. Und das wichtigste wurde noch gar nicht genannt. Es hat ein Dark-Mode!

  8. Mist, Eure Warnung kam zu spät. Hab aktualisiert. Bis jetzt super gewesen, jetzt aber komplette UI gewürfelt…

  9. Roland Havel says:

    Mir fehlt auch die Übersicht der Konten, im Gemeinsamen Posteingang werden jetzt alle Mails aus allen Konten angezeigt…. völlig unübersichtlich!
    Ich möchte die alte Übersicht zurück!

  10. Damit könnte ein Android wieder in Frage kommen. Der fehlende Unterstützung von Push-Mail und CardDAV und CalDav unter Google/Android macht die Plattform schon fragwürdig als Smartphone System. Push-Mail geht aber Werk nur mit „GMAIL“ auf GMAIL-Konto.

    Ein Stock-Android von Google kann kein Push-Mail über IMAP. Ist wie vor dem Jahr 2010, die Vergangenheit weil ihre periodische Sync wieder haben…

    Apple so:
    IMAP, IMAP-Push, CalDAV, CardDAV – alles eingebaut. Wie man das bei einem Smartphone erwartet. Einziger Nachteil, Apples Mail speichert die Mails nicht lokal. Und schlechtes oder kein Internet ist bei einem mobilen, kabellosen Gerät der normale Zustand.

    K-9 so:
    Soll ich alles E-Mails herunterladen, zu autarken Nutzung und den Server zur Synchronisation verwenden, anstatt davon abhängig sein? JA!

    • IMAP Push? Meinst du IMAP Idle? Das kann Fairmail, Kaiten Mail, K9, und wahrscheinlich noch einige mehr. Ich verstehe auch nicht was Android als Betriebssystem damit zu tun haben sollte, ob eine App IMAP Idle kann oder eben nicht?
      Oder reden wir von unterschiedlichen Dingen?
      Mein Fairmail auf dem Handy sagt mir eher als der Desktop dass eine neue Mail da ist. Und in dem Moment wo ich sie auf dem Desktop lese verschwindet auch instant die Notification auf dem Handy.

  11. Für die Freunde der alten Version: holt die Version aus dem F-Droid Store per Sideload. Dann macht Goople Play kein Update auf die neue Version.

    • Ich habe mir die F-Droid-App installiert und geöffnet.
      Aber wie bekomme ich dort jetzt wieder die alte Version von k-9-Mail?

  12. Das neue UI finde ich irgendwie Grütze. Das aktuelle K-9 aus dem Play Store habe ich deinstalliert und v5.600 von Github installiert. Ist halt alt, aber so kann ich erstmal weiter arbeiten und mich nach was anderem umschauen. Oder kennt jemand eine neuere Version mit dem alten UI?

  13. Gestern das Update installiert und nun ist mein Akkuverbrauch massiv gestiegen, auch so in den Einstellungen nachvollziehbar. Noch jemand ? Ich nutze MIUI 12.5.

  14. Hallo, bei mir hat sich up-date gemacht. Jetzt komme ich gar nicht klar. Bitte, wo ruft man die Nachrichten ab. Früher war da ein Rädchen dafür, das ist ganz weg.

  15. Hans-Dieter Maetzing says:

    Schon in der Vorversion konnte ich im heimischen WLAN keine Emails senden oder empfangen. In offenen WLAN-Netzwerken (z.B. Bahn und Maritim Magdeburg) sowie mit LTE+ funktioniert alles bestens. Hat jemand eine Idee? Meine Email-Konten sind POP3-Konten bei Telecolumbus/Pyur.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.