jv16 PowerTools 2010: das System-Tool ist mal wieder kostenlos zu haben

Wieder einmal gibt es die 2010er-Version der jv16 PowerTools in einem GiveAway. Wer letztes Jahr nach meinem Blogbeitrag nicht zugeschlagen hat, der kann das jetzt nachholen. Aber Beeilung, das Angebot ist zeitlich begrenzt! Ich zitiere mal meinen alten Beitrag:

„Die jv16 PowerTools sind mir schon vor vielen, vielen Jahren über den Weg gelaufen. Damals ein kostenloses Tweaking-Tool für Windows – mit wirklich nützlichen Änderungs- und Reinigungsmöglichkeiten für den faulen Benutzer. Mittlerweile setzte ich keinerlei Tools mehr ein, aber es gibt sie noch: die Anwender, die Programme dieser Art nützlich finden.“ Wenn ihr wissen wollt, was in der Software steckt, dann werf einen Blick auf die Produkt-Homepage. Schönen Rest-Sonntag noch 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das passt zu dem aktuellen Artikel in der c’t: PC-Mythen aufgeklärt. Sehr unterhaltsamer Artikel, kann ich nur jedem empfehlen. 🙂

  2. Meine zweite jv16 Lizenz 😀 – und die c’t hab ich irgendwo auch kostenlos zuzgeschickt bekommen 😀

  3. manno, ist irgendwo einer mit einer lizens zum teilen? habe jedenfalls keine bekommen heute…heul

  4. man kann sich hier http://dottech.org/freebies/18008 die Promo-Li. license.xbin ziehen, welche nicht nur mit der 2009er sondern auch der 2010er Version (!) funktioniert.

    ABER: seit 17.02.2011 ist die V2011 auf dem Markt

  5. man sollte sich beeilen:
    jv16Power Tools 2011 Free Unlimited License Giveaway
    http://freebiest.com/software/giveaway-jv16power-tools-2011-html.html

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.