Gesperrte YouTube Videos gucken re-reloaded

Ein Thema mit vielen Lösungen: Gesperrte YouTube Videos gucken. Kennt man ja: man will sich Video XYZ anschauen und man wird mit der lapidaren Meldung „Dieses Video enthält Content von Contentmafia XY. Es ist in deinem Land nicht verfügbar.“ Narf. Wer die anderen gebloggten Lösungen nicht mag, der kann, sofern er Google Chrome nutzt, mal den HideMyAss Proxifier nutzen.

Läuft nicht nur bei YouTube, sondern auch bei anderen Seiten. In Sachen YouTube lässt die Erweiterung aber folgendes zu: erkannte Videos in Webseiten lassen sich direkt über HideMyAss abspielen oder auch direkt herunter laden.

Screenshot mit der aktivierten Option „Replace embed YouTube video with HideMyAss block?“ anhand meines letzten Beitrags:

Alternativ könnt ihr auch alles lassen wir bisher – trefft ihr dann auf ein gesperrtes Video, so reicht ein Klick auf das Icon der Erweiterung, um die betreffende Seite über HideMyAss zu laden. Könnt ihr ja mal selber mit diesem Video ausprobieren 🙂 Alternative und ohne Erweiterung: YouTubeUnblocker.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Suche sowas für Firefox. Suchmaschine gibt bei mir aber nix her. Hat jemand einen heißen Tipp?

  2. Ich häng mich an die Anfrage von Goodlife mit dran.
    Hide my Ass wird von der neuesten FF Version leider nicht mehr unterstützt – Alternativen bekannt?

  3. @Goodlife
    Ich nutze zum Beispiel noch diesem Bookmark Schnipsel, läuft soweit bei mir. Könnte nur sein, dass es beim ersten Mal nicht direkt läuft, dann einfach neuladen und nochmal versuchen.
    http://pastebin.com/BY2GAPti

  4. Yepp, wäre auch an einer Firefox Lösung sehr interessiert!

  5. @ocean90
    Ich nutze zwar nicht das von dir verlinkte Script, aber die vom Script benutzte Seite (http://youtubeunblocker.co.uk/) funktioniert bestens – danke! 🙂

  6. Der dunkle Lord says:

    Caschy du bist genial 😀

  7. Also ich nehm dafür CyberGhost VPN (http://cyberghostvpn.com/ ), seitdem die die US-Server mit drin haben, lohnt sich das richtig, kann man auch Serien bei Hulu oder so ohne Probleme schauen.

  8. Die Webseite von „Verberge meinen Arsch“

    http://www.hidemyass.com/

    bietet noch einiges mehr.

  9. @ ocean90 @Daniel
    Danke! „youtubeunblocker.co.uk“ funktioniert astrein. Ist damit auch eine plattformübergreifende Lösung!

  10. “Dieses Video enthält Content von Contentmafia XY. Es ist in deinem Land nicht verfügbar.”

    Danke, ich hab mich gerade herzlich beäumelt vor lachen… 😀 Treffender kann man das nicht beschreiben!!!

  11. @ocean90: dankeschön, das ist eine Lösung die mir am meisten zusagt. 🙂

  12. Der Installationsversuch scheitert bei mir und die Entwicklerseite scheint auch nicht mehr erreichbar zu sein.

  13. Pflichtfeld says:

    re-reloaded, re-reloaded, re-reloaded. Ich re-reload auch gleich mal….gmf

  14. Also, sofern es noch keiner geschrieben hat, mit http://translate.google.de/# lässt sich diese Speere auch umgehen. Link vom Video einfügen und auf übersetzen klicken.

  15. Ehrlich gesagt sind mir meine Daten etwas wichtiger
    Bei der Installation wird darauf hingewiesen dass Zugriff auf ALLE Daten auf meine Websites gewährt werden soll und 2. mein Browserverlauf für Hide My Ass ausgelesen werden soll.
    Ehrlich gesagt was soll das denn????

  16. @ Jens: Bei mir klappt das leider nicht, weder im FF noch im Chrome. Der Player lädt kurz und zeigt dann „An error occurred, please try again later.“ an.

  17. Alles gute Ideen, nur überprüft YouTube Eure wahre Adresse mit https. Ist zwar nicht schlimm, aber hilft denen beim „Profiling“ von wer ihr seid.

    Besser sind da schon VPNs – den günstigsten gefundenen ist BLACKVPM. Mit dem vorhin benutzten Code „DBVJNVV“ bekam ich für 5 ja fünf! Euro 3 Monate Zugang zu derem Netz. Finde ich, kann man nicht schlagen, oder?

  18. Nun fehlt nur noch das Addon für den Firefox, das wäre cool.

  19. @Ian
    Manchmal funktioniert es nicht ganz.. aber bei mir funktionierte es schon mal.

    zu Not: http://www.vtunnel.com/ Aber nur mit einem Werbeblocker nutzen, sonst wird man zugemüllt.

  20. Wow wie geil ist das denn!!! Genial. DANKE!

  21. Christian says:

    Was es nicht alles gibt! Das war mir bisher vorenthalten geblieben, aber wenn ich es mal brauche weiß ich jetzt bescheid!

  22. Habe auch immer wieder dieses blöde Problem, Proxys sind immer so eine Sache. Aber nach ein wenig googlen bin ich zu einer recht coolen und simplen Lösung gekommen: http://gesperrt.tk dort kann man die Videos direkt schauen und sogar die MP3’s runterladen.

  23. Das Ansehen der Videos in Chrome geht mit ProxTube oder dem Unblocker recht gut. Wie kann man diese Videos aber runterladen? Der JDownloader sagt „Video no longer available“ und Webdownloader können das Video nicht finden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.