Joyn: MTV-Mediathek ab sofort verfügbar

2020 soll das Jahr werden, in dem der Streaminganbieter Joyn sein Angebot noch einmal deutlich verbessern wollte. Dazu zählt wohl auch, dass die Inhalte möglichst an das breite und jüngere Publikum angepasst werden soll. So ist nun ab sofort nämlich die MTV-Mediathek bei Joyn verfügbar gemacht worden, doch freut euch nicht zu früh: Das Angebot beschränkt sich aktuell noch auf das, was da oben im Screenshot zu erkennen ist. Vermutlich wird die Palette an Inhalten in den kommenden Monaten dann noch ausgebaut, den einen oder anderen Fan werden die aktuell verfügbaren Serieninhalte da aber sicher auch so schon finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Jetzt seit Mai legt Joyn wieder los.
    * Untertitel im LiveTV der ARD Sender.
    * Optionale Tonspur bei dem einen oder anderen ARD Sender
    * RocketBeans, Discovery und MTV Mediathek

  2. Alter Schwede!

    Was ist denn das für ein Müll in dem Screenshot?

    • Es ist folgendes
      – Müll
      – gleicher Müll aber anderer Ort
      – nochmal gleicher Müll nochmals anderer Ort
      – Müll Reunion

      😀

  3. Es gibt MTV noch??????
    Wer guckt denn das noch in Zeiten von Youtube und so….

    Ich habe MTV Anfang der 90er gern mal geguckt, aber schon Ende der 90er war das total „out“,
    spätestens als das Pay-TV geworden ist.

    • Der Sender heißt zwar noch MTV, hat aber mit Musik nichts mehr am Hut. Produziert und sendet nur Schrott.
      Mehr möchte ich dazu nichts sagen, alles weitere wäre verschwendete Energie.

      • Wobei die Musik heutzutage ja auch (fast) nur noch Schrott ist (nenne es mal Vocoder-Schlager-Hiphop). Die innovativen Zeiten sind spätestens seit zwei Jahrzehnten vorbei und ja ich werde auch alt 😉

  4. Haben die „Celebrity Deathmatch“ in der MTV Mediathek?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.