Jabra Talk 65: Mono-Headset speziell für Telefonate

Das neue Headset Jabra Talk 65 ist ein Mono-Modell mit Bluetooth 5.1, das speziell auf Telefonate getrimmt worden ist. Laut dem dänischen Hersteller könne man über die integrierten Mikrofone rund 80 % der Umgebungsgeräusche effizient unterdrücken. Eine Laufzeit von bis zu 14 Stunden sei möglich. Als kabellose Reichweite nennt der Hersteller bis zu 100 Meter. Neben der Neueinführung des Jabra Talk 65 erhalten die Vorgängermodelle, das Jabra Talk 15 und das Jabra Talk 25, ein Update.

Außerdem ist das Jabra Talk 65 nach IP54 resistent gegen Staub und Wasser. Es kann parallel zu zwei Zuspielern verbunden sein. Jabra weist dem Talk 65 zwei Mikrofone zu. Per Knopfdruck kann der Google Assistant aufgerufen werden. Streaming von Navigationsgeräten und natürlich anderen Bluetooth-Zuspielern ist ebenfalls möglich. Im Handel kostet das Jabra Talk 65 99 Euro.

Updates für das Jabra Talk 15 und Jabra Talk 25

Zusammen mit der Produkteinführung des Jabra Talk 65 erhalten das Jabra Talk 15 sowie das Jabra Talk 25 ein Update. Mit dem neuen Upgrade verfügen beide Headsets ab sofort nicht nur über Bluetooth 5.0, sondern auch über eine längere Gesprächszeit von insgesamt sieben Stunden für das Talk 15 sowie eine höhere Akkulaufzeit von etwa neun Stunden für das Talk 25.

Angebot
Jabra Talk 65 Mono-Bluetooth-Headset - Schnurloser Premium-Einzel-Kopfhörer - 2...
  • Hoch Gesprächsqualität: Für störfreie Unterhaltungen unterdrücken zwei Mikrofone mit Geräuschunterdrückung 80% der...
  • Komfortabel und langlebig: Die ergonomisch geformten Kopfhörer sind federleicht und bieten ganztägigen Tragekomfort - einfache...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. This, aber mit vernünftigem Windschutz sodass man auch bei ~20 km/h auf dem Rad noch gut telefonieren kann, das würde mir gefallen!

    • Da gibt es anscheinend schon sehr gut Lösungen. Gestern sah ich ein Video wo „Billig Motorrad Gadgets“ ausprobiert wurden und das ~30eur „Headset“ war auch bei offenem Helm überraschend gut.

  2. Ich überlege schon länger mir sowas für Zuhause anzuschaffen.
    2 Handys (Frau und ich) sowie noch ein gutes altes Festnetztelefon damit zu verbinden und nicht mit dem Klotz am Ohr herumzulaufen wäre ein Traum. Wäre das ein geeigneter Kandidat oder ist das schon überdimensioniert?
    Würde mich freuen, wenn jemand eine Alternative sonst schreiben könnte, müsste halt Multi-Geräte-Kompatibel sein
    Danke im Voraus!

    • Ich hab mit dem Poly (Plantronics) Voyager 5200 ganz gute Erfahrungen gemacht.

    • So richtig „multi“ ist das alles leider nicht, sondern beschränkt auf lediglich zwei Geräte. Sicher, für viele reicht das aus, für viele andere bedeutet das, Kompromisse eingehen zu müssen. Bei bspw. Apple ist es schon sehr komfortabel, dass die hauseigenen AirPods sich automatisch mit dem jeweiligen Gerät verbinden, was man gerade benutzt. Ich probiere ja auch immer wieder mal Headsets anderer Hersteller aus, aber letztlich ist es genau das, was mich immer wieder zu den AirPods zurückgreifen lässt, denn der Komfort im Alltag wiegt die Nachteile etwa im Bereich Sound m.E. mehr als auf.

      • Ich danke euch zwei für euer Feedback, ich schau mir das mal genauer an. Ggf. reichen ja doch zwei Verbindungen, Frau telefoniert ja eh kaum mit ihrer Büchse 😀

  3. Dachte gerade, ich bin in der Zeit zurückgereist.
    Exakt so sieht doch das Voyager von Plantronics (heute Poly) schon seit 2013 aus, oder?
    Nutze seitdem Plantronics BT Headsets und bin sehr zufrieden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.