iTunes 11.3.1 (Windows / OS X) behebt Aktualisierungsproblem für neue Folgen

Wer iTunes nutzt, um Podcasts zu lauschen, hat in der bisherigen Version 11.3 eventuell das Problem gehabt, dass abonnierte Podcasts keine neuen Folgen geladen haben. Dieses Problem wird mit dem Update behoben. Ebenso gab es wohl ein Problem, dass iTunes einfror, wenn man durch Podcast-Folgen in einer Liste navigierte. Dieses Problem sollte ebenfalls nicht mehr vorhanden sein. Wer iTunes installiert hat, kann entweder das Update über den Mac App Store laden oder die Aktualisierung unter Windows anstoßen. Die aktuelle Version gibt es natürlich auch direkt zum Download, falls iTunes nicht vorhanden ist.

iTunes_11_3_1

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    Wow. Mittlerweile ist mein MacBookPro mit Mavericks so eingerichtet, das ich von diesen ganzen Updatekram garnix mehr mitgekomme…. Wollte gerade nachgucken, welche Version von iTunes bei mir aktuell ist und siehe da, heute wurde die 11.13.1 informationslos (d.h. ohne nich zu nerven) aufgespielt.
    Toll. (Auf der einen Seite, auf der anderen kann mir nun jeder HumBUG installiert werden und ich bekomme auch nix davon mit….)

  2. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    Ich hab als Geschenk für meinen sehr wichtigen Kommentar, eine Meldung vom System bekommen:
    {„success“:“false“,“error“:{„message“:“Wordpress Error – {\“errors\“:{\“http_request_failed\“:[\“Operation timed out after 5001 milliseconds with 0 bytes received\“]},\“error_data\“:[]}“}}

  3. Du hast Power Nap aktiviert. Dann lädt er im Ruhezustand auch Updates solange er am Strom hängt.

  4. Einmal PowerNap für den Ruhezustand und einmal die AppStore Einstellungen für die automatischen Updates im Hintergrund 🙂

    Naja soviel HumBUG wird wohl nicht installiert, da die AppStore Apps ähnlich wie bei iOS diversen Beschränkungen (z.b. Sandbox) unterliegen.