Sketchbook Pro für iOS aktuell kostenlos

Die kostenlose App der Woche in Apples App Store ist diesmal Sketchbook Mobile / Pro. Die App eignet sich zum Malen und Zeichnen. Das macht naturgemäß auf einem iPad mehr Spaß als auf den kleinen Geräten. Obwohl es dank 2.500% Zoom-Möglichkeit auch auf einem kleinen Display möglich ist, feine Details in einer Zeichnung oder einem Bild herauszuarbeiten. Auch kann auf verschiedenen Ebenen gezeichnet werden. Zur Verfügung stehen verschiedene Zeichentools, die noch einmal individuell angepasst werden können. Dateien können entweder lokal oder über iCloud gespeichert werden. Nettes Feature ist auch die Timelapse-Aufnahme einer Zeichnung. Diese kann man in die Galerie speichern und so die Entstehung eines Bildes mit anderen teilen.

Sketchbook

Die iPhone App kostet normalerweise 1,79 Euro, bietet allerdings auch nicht so viele Funktionen wie die 4,49 Euro teure iPad-Version von Sketchbook. Da es sich nicht um eine Universal-App handelt, müsst Ihr bei Verwendung von iPad und iPhone logischerweise zweimal herunterladen. Die iPhone App gibt es hier, die iPad App befindet sich hier.

Gibt es unter Euch jemanden, der ein iPad für ernsthaftes Zeichnen nutzt? Wie löst Ihr das Problem mit der Touchscreen-Verzögerung bei der Verwendung eines Stylus?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. slowhand11 says:

    Danke Sascha.

  2. Neid! Ich lese hier immer wieder: Diese App kostenlos für iOS und jene App für iOS kostenlos. Die Android-Fraktion schaut immer in die Röhre, auch weil Google eine kostenpflichtige App nicht kostenlos anbieten kann.
    Sketchbook Pro habe ich mir für Android vor einiger Zeit zugelegt und ich finde es klasse, mit einem Stift macht es richtig Spaß.

  3. @caschy
    doch aber nur wenn man das ganze per in-app-Bezahlung macht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.