„It Takes Two“: Kreatives Action-Adventure ist ab heute erhältlich

Electronic Arts wird als Publisher gerne mal von der Gaming-Community verbal verdroschen und dafür gab es in der Vergangenheit auch viele Anlässe. Allerdings hat man sich nach meinem Eindruck in den letzten Jahren merklich gebessert: Etwa hatte ich sehr viel Spaß mit „Star Wars Jedi: Fallen Order“. Und auch die EA Originals, Spiele mit kleinerem Budget und kreativen Ideen, überraschen immer wieder positiv. Unter diesem Banner erscheint nun auch „It Takes Two“, das ab heute erhältlich ist.

„It Takes Two“ ist ein Action-Adventure mit ungewöhnlichem Konzept: Ihr spielt ein zerstrittenes Ehepaar, das quasi kurz vor der Scheidung steht. Doch dann wird das Paar in die Puppen der eigenen Tochter verwandelt und muss sich zusammenraufen, um hinter das Geheimnis dieses Zauberspruchs zu kommen und sich zurückzuverwandeln. Der Clou ist, dass es in diesem Spiel keinen Singleplayer-Modus gibt.

Das ist nicht verwunderlich, sollte euch der Entwickler Hazelight Studios ein Begriff sein. Letztere haben zuletzt „A Way Out“ veröffentlicht, das ebenfalls ausschließlich kooperativ mit zwei Spielern spielbar ist. „It Takes Two“ ist nun ab heute für die PS4 / PS5, Xbox One / Xbox Series X|S und den PC zu haben. Ich werde mir das Spiel auch für einen Test anschauen und euch hier im Blog noch genauer Rückmeldung geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Im Trailer steht auch: von den Machern von „Brothers – A tale of two sons“.
    Jenes Spiel fand ich großartig!
    Hoffen wir mal, dass dieses ähnlich gut wird.

  2. Wurde vorhin geliefert und wird heute Abend gezockt.
    Große Vorfreude drauf – hatten mit A Way Out auch eine Menge Spaß.

  3. therealThomas says:

    Ist bekannt, wann das Spiel über EA Play und damit über den Gamepass verfügbar sein wird?

    • André Westphal says:

      Das wird sicher noch ein paar Monate dauern, da das Spiel ja gerade frisch rauskommt. Erstmal will man mit den Verkäufen ja etwas Geld verdienen.

  4. Bitte für Nintendo Switch!

  5. Oliver Benduhn says:

    Weiß jemand, ob man z.B. auf dem PC über Steam mit jemandem auf der PS4 zusammen spielen kann?

    • Kann ich It Takes Two mit dem Freunde-Pass nur auf derselben Plattform spielen wie mein Freund/meine Freundin oder ist plattformübergreifendes Spielen möglich?

      Mit dem Freunde-Pass ist zwar generationsübergreifendes, aber nicht plattformübergreifendes Spielen möglich. Beispielsweise kann eine Person auf PlayStation 5 spielen und die andere (eingeladene) Person auf PlayStation 4. Die einladende Person kann jedoch nicht auf PlayStation 5 spielen und eine andere Person auf Xbox Series X oder PC zum Spielen einladen. Speichern ist ebenfalls generationsübergreifend möglich.

      Steht in den FAQ des Spiels

  6. Bisher 4h mit einem Freund gespielt und es ist sau lustig! Nur zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.