iPhone SE 2: Analyst sieht Startpreis bei 399 Dollar

Das Apple iPhone SE 2 ist noch nicht offiziell und auch in Sachen Leaks ist es sehr ruhig. Dennoch geistert es seit längerem durch die Medien, dass das Smartphone im Frühjahr 2020 starten könne. Der treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo prognostiziert einen Start im ersten Quartal 2020 – und er möchte sogar einen Startpreis vorhersagen. 399 Dollar soll man investieren, um ein kleines iPhone zu bekommen. Dieses allerdings mit aktueller Technik, nämlich dem aus dem iPhone 11 bekannten A13-SoC, der für ordentliche Leistung sorgen soll. Ansonsten sieht Kuo 3 GB RAM und Ausführungen mit 64 GB und 128 GB Speicher. In Sachen des Formfaktors soll es so sein, dass das iPhone SE 2 – oder wie immer es auch heißen wird – dem iPhone 8 nachempfunden ist. Vom ursprünglichen iPhone SE verkaufte Apple 2016 rund 30 Millionen Einheiten und zwischen 2017 und 2018 weitere 10 Millionen, so Yuanta Investment Consulting Ende Oktober.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. tomasioBLITZ says:

    Hahaha das Handy kommt VIELLEICHT Ende 2020 und iwelche Honks spekulieren und schreiben jetzt schon über den vermeintlichen Preis 😀 … Jetzt Mal ernsthaft was soll so eine „News“?! Das ist unterirdisch

  2. „…dem iPhone 8 nachempfunden ist.“ – Perfekt, TouchID ist für mich ein must have! Ohne, wäre es nächstes Jahr ein Pixel 3 geworden, so bleibe ich sehr wahrscheinlich bei Apple -falls es überhaupt so kommt-.

    • Wieso magst du Face ID nicht? 🙂

      • Es gibt etwa eine Million Threads und Artikel im Internet, die TouchID und FaceID an ihren Vor- & Nachteilen aufwiegen, aber die Kommentatoren dieser Seite hier empfinden es als notwendig, das in jedem Artikel zur Sache neu aufzurollen.

        Google liefert dir vermutlich hunderte Stunden Unterhaltung, so du dort etwa nach „TouchID vs FaceID“ suchst. 😀

    • Ich hasse touch-id. Bin so froh, dass mein iPhone face ID hat. Bei der kleinsten unreinheit/nässe auf dem finger funktioniert touchID nicht mehr.

  3. “Vom ursprünglichen iPhone SE verkaufte Apple 2016 rund 30 Millionen Einheiten und zwischen 2017 und 2018 weitere 10 Millionen, so Yuanta Investment Consulting Ende Oktober.”

    Das wären dann 40 Millionen Geräte. An einem guten Startwochenende setzt Apple von einem neuen Gerät vermutlich etwa 7 Mio. bis 10 Mio. Exemplare ab. (Genaue Zahlen publizieren Sie ja nicht mehr.)

    Das zeigt nur, dass das iPhone SE für Apple in mehr als einer Hinsicht eine kleine Nummer war. Wenn es überhaupt ein SE 2 geben wird, dann mit mindestens den Abmessungen des 8ers. Darunter ist die Zielgruppe zu klein, um interessant zu sein.

    • Ich kann mir vorstellen, dass die Zielgruppe damit eher noch kleiner wird, denn das, was das SE ausmacht bzw. ausgemacht hat, nämlich die wenigstens halbwegs kompakten Abmessungen, wird damit leider über Bord geworfen. Und für mich zumindest wird es dann so sein, dass ich dann eher zu einem der besser ausgestatteten Modellen greife, wenn ohnehin nur noch unhandliche Modelle zur Wahl stehen.

    • Es ist trotzdem für Apple interessant, weil sie null Euro Entwicklungskosten reinstecken müssen und einfach nur nehmen, was sie ohnehin schon haben. Der größere Formfaktor schreckt im Westen vielleicht etwas ab, könnte aber auf der restlichen Welt neue Käufer erschließen, die auch das Geld für ein XR nicht haben aufgrund ihrer Kaufkraft. Apple wird da schon entsprechende Markanalysen gemacht haben.

  4. Dass es ein SE2 in Form des 8er wird, geistert ja schon längeren durch die Gerüchteküche. Mich verwundert dabei der Widerspruch, dass dieses Gerät von vielen als endlich wieder handliches Gerät ersehnt wird, dabei ist das iphone 8 mit seinen Rändern doch vom Rahmen her nahezu identisch groß mit dem X-Gehäuse oder? Wo ist da also der Sinn….

    • Es ist schon kleiner als ein X/XS/11Pro. Und durch die Displayränder kann man es auch mit kleineren Händen, wie den meinen, einhändig bedienen. Habe beides hier, 8 sowie 11 Pro, und es ist von der Bedienbarkeit mit einer Hand ein großer Unterschied,

  5. Ich hatte geplant das 11er zu kaufen, aber auch erst zum Jahreswechsel hin. Könnte mir aber auch gut vorstellen das es eher das SE2 wird oder wie auch immer es heißen wird. Das 11er ist schon verdammt groß und da gefällt mir der Formfaktor meines 8ers schon besser. Also mal schauen wie es ausgestattet sein wird.

  6. 64 GB für 499, 128 GB für 579. Mein Tipp.

    • Meinst Du wirklich, dass das SE2 im Einstieg günstiger wird, als derzeit das iPhone8 mit 529€?
      Denke wenn dann fliegt das 8 raus und die Preise werden 549€ für 64 GB und 599€ für 128 GB und damit leicht über den Preisen des iPhone 8 von heute.

  7. Wie oft sollte das SE2 schon kommen und stand kurz vor der Einführung?

    Ich glaube es erst, wenn es verfügbar ist.

    Hab derzeit ein 8er und bin vom SE dahin gewechselt, hab mich an die Größe des 8er gewöhnt und möchte nicht mehr zurück zu einen kleinerem Gerät wechseln.

    Kommt das SE2 in der Größe des 8 und tatsächlich mit den Innereien des 11er, könnte ich mir vorstellen es zu kaufen.

    Die Frage ist natürlich auch, was die Kamera‘s leisten und welche Funktionen sie erhalten werden.

  8. Ich hätte gerne das SE2 in der Größe des SE, mit einem Randlosdisplay wie XR und11, mit den Kameras des 11er und mit dem Design des IPhone 5, 5S, SE für 399€…

    = Traumsmartphone

    = wird nie und nimmer kommen, nicht einmal eine Sache dieser Auflistung.

  9. Das ein Iphone 8 handlich ist finde ich nur garnicht.. Man sollte immer die äußeren Abmessungen vergleichen. Ein 11er mit 5″ Diagonale , das wäre dann handlich.

    Aber wenn se nur die 8er Gehäuse nehmen und ne neue Platine reinbasteln und es dann SE2 nennen, nee danke wer will denn 2020 noch ein Smartphone mit solchen Rändern kaufen?

  10. 399 Dollar, nie im Leben! Eher 599 Euro. Dass diese gierige Firma jemals ein günstiges Smartphone anbieten wird, glaubt ja nun wirklich niemand, der erst zu nehmen wäre. Die kompensieren die verlorenen Marktanteile so gut es geht über Preiserhöhungen, aber ganz sicher nicht über günstige Angebote. Selbst die 2 Jahre alten iPhones sind alles andere als günstig. Seit Apple iPhones baut, sind sie im Durchschnitt immer teurer geworden.

  11. Der Preis klingt fast schon zu verlockend, aber sollte es wirklich der Formfaktor des iPhone 8 sein wäre es für mich kein Kauf.

    Ich möchte nicht größer als das bisherige 5er in der kompletten Breite oder Höhe.

    Wünschenswert wäre ein Nachfolger, der den Formfaktor beibehält, den Bildschirm aber bis zum Rahmen ausfüllt.

    • So sehe ich das auch. Kann mir aber nicht vorstellen das es so kommt. Sie müssten auch wenn es nur den Bildschirm betrifft das ganze Innenleben überarbeiteten, und kamera müsste ebenfalls getauscht werden. Denke nicht das Sie nochmal die selbe kamera wie im 5s verwenden können, die ist dann doch etwas zu sehr in die Jahre gekommen.
      Alles in allem wäre das zuviel Aufwand um den Preis noch klein zu halten.
      Also seeeehr unwahrscheinlich.

  12. Wenn es das 8er ablöst vielleicht…
    Sonst macht ein evtl. SE2 überhaupt keinen Sinn.
    Aber an einen A13 Chip glaub ich nicht. Eher ein A12 wenn überhaupt.
    Das erste SE war bei erscheinen doch auch schon kastriert.
    Genau genommen macht ein SE2 im Gehäuse vom 8er überhaupt keinen Sinn.
    Zumindest erkenne ich keinen dahinter.

    • Ich wünsche mir auch was anderes, denke aber auch, dass Apple sich schon was dabei denken wird, und wenn es nur darum geht, die Kunden zu erreichen, die ein etwas weniger teures iPhone haben möchten. Schade, aber wir werden es nicht ändern können …

  13. Welches Problem haben einige eigentlich mit einem Rand? Die displays sind ja kein „blödes Glas“, sondern ein Bedinelement . Wenn ich mein Telefon sicher greifen möchte , werde ich es nicht mit spitzen Fingern an den Kanten halten, sondern leicht „umgreifen“- da brauche ich dann Ränder um nicht aus Versehen aktionen auf dem touchscreen auszulösen. Außerdem kann eine stabilere Einfassung bei Stößen und Aufprällen zu höherer Stabilität beitragen. Warum denken manche Leute nur mit den Augen ? Denkt mal mit Kraftwaage und Rechenschieber und ränder werden sexy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.