Apple iPhone SE 2: Im Frühjahr 2020 mit A13-Chip und neuem Design

Ein Apple iPhone SE 2 geistert seit langem durch die Medien. Nun wirft sich auch Analyst Ming-Chi Kuo ins Rennen, seines Zeichens jemand, der viele Treffer erzielt mit seinen Aussagen. Seine Aussagen sind aber nicht wirklich komplett neu, wie ich gerade mal bei uns im Blog nachschaute. Laut einem Bericht von ASIA Nikkei Anfang September plant Apple im nächsten Frühjahr (2020) ein kostengünstigeres iPhone auf den Markt zu bringen.

Hiermit sollen laut Bericht Kunden in Schwellenländern angesprochen werden. Vom ursprünglichen iPhone SE verkaufte Apple 2016 rund 30 Millionen Einheiten und zwischen 2017 und 2018 weitere 10 Millionen, so Yuanta Investment Consulting.

Kuo möchte etwas zu Ausstattung und Design wissen – er sagt, dass das Gerät ein ähnliches Formfaktor-Design und Spezifikationen wie das iPhone 8 aufweisen wird, mit einem schnelleren A13-Chip und 3 GB RAM.

Kuo glaubt, dass das „iPhone SE 2“ die „beste Upgrade-Wahl“ für schätzungsweise 100 Millionen verbleibende Nutzer von iPhone 6 und iPhone 6 Plus sein wird und 2020 als „wichtiger Wachstumstreiber“ für Apple fungiert. Er glaubt, dass diese Kunden wenig Lust auf neue Funktionen wie Gesichtserkennung und mehrere Kameras haben, was darauf hindeutet, dass das „iPhone SE 2“ bei Touch ID und einer Kamera bleibt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Ich wünsche es mir. Bin absoluter iPhone SE Fan und es ist bis dato mein daily phone. Es hat sogar mitte des Jahres noch mal nen neuen Akku spendiert bekommen. Wenn im März Event nichts kommt, dann wird mein nächstes ein iPhone 11 werden, obwohl nur das zu groß ist.

  2. Ich hatte zwar vor mir Anfang des nächsten Jahres eventuell das 11er zu kaufen, aber je nachdem wäre mir das SE2 sogar lieber da das 11er schon verdammt groß ist. Mal schauen wie denn dann am Ende die Spezifikationen sind 😉

    • Ich bin vom SE zum 8er gekommen, wenn es in 2020 ein SE 2 geben sollte mit den Abmessungen des 8er werde ich mir mit Sicherheit eines kaufen.

      • Es wäre natürlich mega wenn es die Abmessungen des 8er‘s hat und das „vollflächige“ Display der aktuellen Modelle. Aber dazu wird es wohl leider mit ziemlicher Sicherheit nicht kommen, leider :/

  3. phrasemongerism says:

    Wäre mir lieber als jedes aktuelle iPhone, so lange der Preis stimmt.

  4. Das Problem ist doch, dass es für einen Entwickler nahezu unmöglich ist, eine schöne App zu machen, die sowohl auf einem SE als auch auf einem Max zufriedenstellend funktioniert. Zu grosse Differenzen bei den Displays.

    • Sorry, dann müssen sich die Entwickler mehr bemühen. Und im Zweifel wird eben optimiert für den kleinsten gemeinsamen Nenner. Das war schon zu früheren Zeiten keine schlechte Idee und wird es auch zukünftig nicht sein. Aber sowas ist ja schon etliche Jahre nicht mehr angesagt, auch aus wirtschaftlichen Gründen. Das macht es aber nicht besser.

      • Ich will aber keine Kompromisse auf meinem „Max“, nur weil eine lautstarke, winzige Minderheit mit ihrem Zwergen-Fetisch allen anderen auf den Zeiger geht. Ich hoffe, ein SE kommt nie wieder.

        • In dem Kontext von sowas wie „Zwergen-Fetisch“ zu sprechen, finde ich schon ziemlich albern. Es möchte eben nicht jeder mit einem solchen Klotz in der Hand oder in der Tasche rumrennen, es gibt eben immer noch welche, denen die effiziente Nutzung ihre Smartphones im Alltag wichtig ist. Und ich glaube nach wie vor, dass diese Minderheit zum einen nicht so klein ist, wie viele meinen, und zum anderen auch weitaus größer wäre, wenn es wieder kompakte Smartphones mit aktueller Hardware gäbe.

          • Wer glaubt daß die Vorlieben einiger weniger deutschen im Kontext der gesamten Welt Menschheit auch nur den Hauch einer Bedeutung hat, der neigt extrem zur Selbstüberschätzung. Warum sind 95% aller Smartphones über 6 Zoll? Nicht weil die Hersteller uns damit ärgern wollen…

            • So ist es. Gemäss Schätzungen von Analysten machte das SE etwa 4 Prozent von Apples iPhone-Umsatz aus. Aber es ist wie mit den Veganern: Eine extreme Minderheit veranstaltet bei jeder Gelegenheit einen Radau, als wären sie Volkes Stimme.

              • Bislang haben hier lediglich ein paar Leute kundgetan, dass sie sich nach wie vor ein handliches Smartphone wünschen. Da von „Radau“ zu sprechen, finde ich schon etwas überzogen. Aber grundsätzlich verstehe ich natürlich, was du meinst.
                Und ich weiß natürlich auch, dass das iPhone SE nicht *der* Umsatzbringer für Apple ist. Ich glaube aber auch, dass das ganz anders aussehen könnte, wenn diese kleineren Modelle nicht regelmäßig technisch beschnitten wären, nur um ein günstiges Modell im Programm zu haben. Wir vorrangig auf den Preis achtet, wird meist ohnehin nicht zu Apple greifen.

        • Da erkennt man mal wieder die Leute die sich mit der Materie 0 auskennen.
          Egal ob 4″ , 5″ oder 7″, solange das Seitenverhältnis gleich ist macht es für die Entwickler kaum einen Unterschied (außer der Platzierung und Größe der Elememte) welches Gerät genutzt wird.
          Aber es gibt halt immer Leute mit Ihrem „Größen-Fetisch“ die mit der Größe des Smartphones versuchen eine andere Größe zu kompensieren. (Nicht war @Black Mac)

          Meiner Mutter hatte ich damals das SE geholt, weil ihr das 7er schon zu groß war. Ich wünsche mir, dass ein SE2 rauskommt, aber dann mit ordentlichen specs. Weil iPhone 8 Design und Formfaktor, dazu noch 3gb Ram und Touch ID ? Das wäre meiner Meinung nach kaum ein Upgrade.
          Dann lieber ein iPhone SE mit besseren Specs wie z.B die Größe vom iPhone SE, Display vom iPhone X und Kamera sowie Prozessor etc. vom iPhone 11. Dafür dann auch gerne 700-800 Euro. Einfach das aktuelle iPhone in einem kleineren Formfaktor.

    • Blödsinn man kann zwei verschiedene designs (forms) fur die App bauen. Das Problem bei android schlecht hin.

      • Danke!!! Viele Leute, die in der Software- oder App-Entwicklung arbeiten, scheint es hier nicht zu geben, wenn nur einer bei einem solchen Blödsinn protestiert 😉

  5. Auch hier wieder ist „neuem Design“ irreführend. Nein, es soll ein iPhone 8 werden mit neuen Prozessor.

  6. Kommt auf den Preis an, bei 300-325€ würde ich wohl drüber nachdenken.

  7. Ich wünsche mir nichts lieber , als das es doch die Größe des iPhone SE hat. Es ist das einzige was noch in die Hosentasche passt.

    • Volker Pfosten says:

      Aber bitte mit vollflächigem Display.

    • Ich finde es grundsätzlich ja auch gut, wenn man Auswahl hat und ich benutze auch nicht gerne so Klopper. Aber das SE ist sicher nicht das einzige Smartphone das noch in die Hosentasche passt. iPhone 7 und 8 sind gerade mal insgesamt 1,5 Zentimeter länger und nicht mal einen Zentimeter breiter. Die passen in normale Jeanshosen problemlos rein.

  8. Ich finde es schade, dass meist angenommen wird, dass die Leute, die sich für ein iPhone SE entschieden haben, das grundsätzlich nur gemacht haben, weil es das günstigste Gerät war. Das ist bei vielen aber schlicht nicht der Fall, sondern da geht es in erster Linie um die wenigstens halbwegs kompakten Abmessungen.
    Die Gerüchte um ein Nachfolgemodell sind ja nicht neu, schade nur, dass Apple damit offenbar das, was das iPhone SE auszeichnet und es nach wie vor für viele zu ersten Wahl macht, aufgibt. Ein größeres Format nämlich ist genau das, was viele Käufer dieses iPhones gerade nicht möchten. Ein neues SE im gleichen Gehäuse, mit größerem Display und besserer Kamera würde dagegen sicher sehr gut laufen.
    Ich warte ja auch auf das Nachfolgemodell, wenn das aber jetzt so groß ist wie das iPhone 8, dürfte das für viele schlicht nicht mehr interessant sein.

    • Even nicht. Sonst hätte Apple das gemacht. Die sind nicht blöd. Es lohnt sich für Apple einfach nicht.

    • Eben. Ich gönne dir natürlich dein kleines Gerät, aber Apple hat sicher ausreichend Marktanalysen gemacht, um genauer zu wissen als wir, womit sie mehr umsetzen. Ein größeres SE ist eventuell auf dem westlichen Markt nicht so interessant, aber vielleicht in China und Indien. Außerdem auch für alle im Westen, die einfach ein iPhone wollen aber dafür möglichst wenig bezahlen möchten.

  9. Die geringe Displaygröße ist vermutlich ein Graus für Smartphonesüchtige und Vielnutzer. M. E. für Wenignutzer und wie meinesgleichen, der noch täglich mit einem Laptop durch die Gegend rennt, eine gute Größe. Ich selber hoffe auf ein verkleinertes iphone 8 oder auf ein technisch abgespecktes iPhone 11 mini bis 4,7 Zoll. Natürlich mit einem USB-C-Port und 5G sollte auch vorhanden sein.

    • Für Smartphonesüchtige, wenn man es denn so nennen möchte, mag das ein Graus sein, für Vielnutzer nicht unbedingt. Im Gegenteil, häufige Nutzung und handliches Format passen im Alltag sehr gut zusammen. Wenn man häufig Videos konsumiert oder gerne spielt, ist das sicher was anderes, aber es gibt eben auch andere Szenarien. Aber unabhängig davon, wieviele es von diesen oder jenen Nutzern gibt, finde ich es auch nicht sinnvoll, zwischen der Größe und der Art und Häufigkeit der Nutzung eine zwingende Verbindung herzustellen.
      Aber das sehen viele eben anders, das ist auch legitim und vielleicht auch einfach eine Entwicklung der Zeit. Ich kann damit leben, so wie wir alle mit Dingen leben (müssen), die uns nicht immer gefallen. Ich werde erstmal abwarten, was Apple da tatsächlich anbietet. Und wenn es dazu kommt, dass ich ohnehin zu einem großen Modell greifen muss, wird es tendenziell nicht das neue SE, sondern gleich eines der anderen Modelle mit besserer (Kamera-) Ausstattung.

  10. Die Displaygröße des SE war für mich damals kaufentscheidend wegen der Bedienung mit einem Finger. Ich hatte dann mal aus Spaß eine Zeit lang das andere Extrem probiert und mit einem Phablet (6,95″) am Ohr telefoniert, Sehr sperrig, und da wird man auch schon komisch angeguckt von den Leuten. Also wenn das SE 2 von der Größe noch passt bin ich dabei, ansonsten ist ein Akkutausch bei meinem SE immer noch eine Alternative.

  11. Wuensche fuer das iPhone SE:

    Prozessor A13
    >= 3 GByte RAM
    Bildschirm <= 4,7 Zoll
    mit Full-HD ? (1920×1080)
    Schutzklasse IP68
    Fingerabdrucksensor
    links und rechts schmaler Rand
    Preis: < 600 Euro
    Und fuer diejenigen,
    die ein teures iPhone wollen:
    iPhone SE pro
    mit 256 GByte Flash
    und mit 3 Kameras fuer 1000 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.