iPhone-Käufer sind schlauer, reicher und jünger

Kennt ihr diese sinnlosen Umfragen, die zeigen wollen, welche Klientel was kauft und wie tickt? Gab es schon häufig und auch die aktuellen Umfrageergebnisse sind durchaus einer Diskussion wert. Was besagt die Umfrage der Consumer Intelligence Research Partners (CIRP)? Ich mache es kurz: die Käufer eines iPhones sind nicht nur besser gebildet, sie sind auch in der Regel reicher und jünger. Nicht wie Kevin-Chantalle, der anscheinend lieber zum Samsung-Smartphone greift 😉

screen-shot-2013-08-19-at-6-03-31-am

[werbung]

screen-shot-2013-08-19-at-6-03-41-amSpaß beiseite, hier ging es um die Frage, wo die Kunden von Apple und Samsung eigentlich herkommen. So geht aus der Umfrage auch hervor, dass 42 Prozent der iPhone-Neukäufer Altkunden sind, die sich ein Upgrade gönnten. 42 Prozent der jetzigen Samsung-Kunden besaß bereits vorher ein Gerät mit Android, aber nicht zwingend von Samsung.

Samsung gewann seine Kunden vor allem durch Upgrade-Käufe von Menschen, die vorher ein Feature Phone hatte (37 Prozent) – 26 Prozent griffen zum iPhone. Menschen, die wechselten, wechselten eher von Samsung zu Apple, als vice versa (33 Prozent zu 11 Prozent). Methodik: vier vierteljährliche Erhebungen unter US-Smartphone-Käufern im Zeitraum Juli 2012 bis Juni 2013. Jede Umfrage beinhaltet 500 Menschen, die sich im Befragungszeitraum innerhalb von 90 Tagen ein Smartphone kauften.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Auf den ersten Blick gibt es verhältnismäßig viele Professoren unter den Käufern, oder? 😀

  2. Das nenne ich mal eine reißerische Überschrift 🙂

  3. Johannes K. says:

    Die Daten sollte man mit Vorsicht behandeln, allein schon weil hier die komplette Bandbreite an Smartphones von Samsung mit nur einem Smartphone von Apple verglichen wird. Da Samsung auch preisgünstige Geräte anbietet, sollte es wohl keinen wundern, dass Kunden die weniger Zahlungskräftig sind eher zu den günstigeren Produkten von Samsung greifen. Und dass das Einkommen auch vom Bildungsgrad abhängt versteht sich von selbst. Hätte man hier die Käufer von iPhone und S4 verglichen, währen die Grafiken wesentlich aussagekräftiger.

  4. @Wolfigang
    Wo steht da etwas von Professoren? 😉

  5. @wolfgang „Professor“ und „Professional“ sind zwei ganz unterschiedliche Dinge

  6. @Wolfigang: Hast du ein Samsung? 😉

  7. Nah bien ich fro dass ich duum, ahrm und ald bihn.

  8. @HO: Ach, genau… Professional hat das nicht etwas mit Sex zutun? 😉

  9. Vielleicht ist eine Interpretationsmöglichkeit auch:
    iPhone Käufer nehmen durch ihr Geltungsbedürfnis eher an solchen Umfragen teil, um der Welt nochmals mitteilen zu können dass sie iPhone-Käufer sind.
    Ha! 😀

  10. Kein Wunder, gibt es doch Probleme mit Android bei der e-Klasse. Die Bindung ans iPhone fängt ja schon beim Autokauf an.

  11. Überschrift wieder mal auf Bild-Niveau

  12. @Gonzo:
    Das würde am Ergebnis nichts ändern.

  13. Hartz4 Empfänger says:

    Ich bin Hartz4 Empfänger, habe ein iPad und iPhone4.
    Sex ist für mich sehr wichtig!

    Wenn es ein iPhone5 gibt kaufe ich das wenn ich ein Upgrade auf Hartz5 bekomme.
    Momentan verweigert mein Fallmanager das und sagt es gibt nur Hartz4 Bezüge.

    Morgens schlafe ich sehr gerne und halte auch gerne ein Mittags-Schläfchen mit meiner Frau.

    Als Bundeskanzler würde ich gerne Herrn Rechtsanwalt Horst Mahler wählen.
    Momentan ist das leider nicht möglich denn er sitzt wegen Volksverhetzung für 12 Jahre in der JVA Mannheim.

    Dann lese ich von seltamen „Protokollen der Weisen von Zion“ und bin ganz verwirrt warum eine angebliche Fälschung vor hundert Jahren verboten ist und diese nicht öffentlich publiziert werden darf???

    Wenn ich dann die „Rakowski Protokolle“, ein Trotzki Anhänger lese von jemandem der vom KGB verhört wurde und später von Stalin nicht erschossen sondern begnadigt wurde werde ich noch verwirrter.

    Wer bin ich?
    Wer seid Ihr?

  14. Porschefahrer sind auch reicher als Fiat Panda Fahrer. Das wäre aber anders, wenn der Panda 3 x so teuer wäre wie ein Porsche. Statistiken … tststs.

    Dass iPhone-Käufer eher bei Apple bleiben ist auch klar, weil das ganze Apple-System darauf aufgebaut ist, seine Kunden fest zu binden. Ob diese Kunden nun schlauer sind als andere, die das erkannt haben, lieber (weitgehend) unabhängig bleiben wollen und dafür auch etwas technische Knobelei in Kauf nehmen, lass ich mal dahingestellt.

    Paradoxerweise ist aber das Applesystem doch wegen seiner Einfachheit ursprünglich für die (technisch) weniger „schlauen“ gedacht gewesen 🙂

  15. 500 Leute befragt… Sehr repräsentativ für die USA…
    Zumal die Vergleichbarkeit aus verschiedenen, auch hier genannten, Gründen ziemlich leidet.
    Aber gut, das Ergebnis interessiert sowieso nur Leute, die sich aufgrund von irgendwelchen subjektiv daraus abgeleiteten Gründen besser fühlen wollen.

  16. Ich sag ja nur... says:

    Das Samsung und Apple vom Marketing, Design, Materialwahl etc. unterschiedliche Klientel ansprechen war ja ohnehin klar.

    Die Studie ist so überraschend wie eine Studie die BMW und VW Fahrer vergleicht…

  17. Alle superintelligenten Millardäre die ich persönlich kenne haben ein Nexus…

  18. @Gonzo: 500 Leute sind 500 Leute.

  19. Wieder einer dieser sinnlosen Umfrage Statistiken? Muß ich mir jetzt das Leben nehmen, weil ich einen Androiden besitze und deswegen für diese Welt zu dumm, alt und arm bin? Ich weiß nicht, ob es sich lohnt, wegen so einem Quatsch Zeit zu verschleudern und einen Artikel darüber zu verfassen.

  20. @Vollo: Augen zu und durch, die Sauregurkenzeit liegt in den letzten Zügen.

  21. Das ist logisch ganz einfach begründbar.
    Da das iPhone sehr viel teurer ist, als vergleichbare Android-Geräte, greifen Schüler und andere Leute mit knappem Budget eher zu einem Android-Gerät als zu einem iPhone.

  22. Definiendum says:

    Also ich sehe ja meistens eher Jaqueline-Dustins mit iPhone (für 1 Euro inklusive Allnet-Flat) rumlaufen.

  23. Man ist also reich, schlau und gebildet wenn man zu Apple greift. Ah, klingt total logisch. Dann bin ich wohl noch nicht reich, dumm und ungebildet. Irgendwas kann da nicht stimmen 😀

  24. Ich lese hier immer dass Apple device Besitzer ein übertriebenes Geltungsbedürfnis haben, aber lustigerweise sind fast alle Kommentare hier von androidfanboys verfasst die sich unbedingt rechtfertigen müssen ;p und ich glaube nicht, dass wenn man im Artikel die Worte Samsung und Apple vertauscht irgendwelche Applefanboys das Bedürfnis hätten großartig zu Posten wie unsinnig die Studie doch wäre.

    • Fanboy? Sind wir nicht ein wenig alt dafür? Also ich finde Statistiken amüsant, die absolut keine Aussagekraft haben. Allein die Tatsache, dass Apple keine anderen Telefone anbietet, Samsung jedoch eine riesen Palette, verzerrt doch ungemein. Hach, dass die Leute sich wegen Telefonen an die Gurgel wollen… profiliert euch nicht mit Gegenständen sondern Taten!

      • Alter sollte man nicht mit Reife gleichsetzen. Aber mir scheint es das diese Grafik von allen Kommentatoren nicht richtig interpretiert wurde und als persönlicher Angriff gewertet wurde. Aber Sie haben sicherlich recht mit Ihrer Aussage. Ich mag halt nur diese jünger nicht die der Meinung sind das android eine Religion ist.

  25. Also gibt es endlich eine Lösung für die Bildungsprobleme in Deutschland….
    Kauft also besser keine deutschen Bananen mehr…
    kaufd Iphones und ihr wärdät Indeligänt!

  26. Also das Lesen dieses Beitrags hätte ich mir auch wirklich sparen können.

  27. Vielleicht HALTEN sich die iPhone-User auch nur für schlauer. 😉
    Die werden ja schließlich keinen IQ-Test gemacht haben.

    Ein Kumpel von mir hat sich vor zwei Jahren übrigens kein iPhone gekauft, weil „damit inzwischen jeder Hose-in-den-Kniekehlen-tragen-aber-zu-dumm-zum-Käppi-aufsetzen-Alder-Deine-Mudder-Spacko rumläuft“ 😀

  28. Wishu Kaiser says:

    Ich persönlich finde es etwas bedenklich, dass die kritische Masse von 14-17 ausgelassen wurde. Gerade hier dürfte Samsung nochmal ein gutes Stück häufiger vertreten sein, als das iPhone. Somit sind Samsunger evtl. nicht arm, alt und dumm, sondern arm, jung und dumm ^_^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.