iPhone 5S, iPhone 5C und iPad 5 im Präsentations-Mockup

Am 10. September wird es angeblich soweit sein, seitens Apple soll neue Hardware vorgestellt werden. Die einen erwarten das iPhone 5S, quasi die verbesserte Variante des iPhone 5 und dann ist da ja noch das iPhone 5C, seines Zeichens die etwas günstigere Variante aus Kunststoff.

9498712497_8bacfb7191_b

[werbung]

Vor solchen Events von Apple brodelt es in der Gerüchteküche natürlich besonders und in vielen Blogs sieht man die angeblichen iPhone 5C-Gehäuse, die man als Dummy mittlerweile schon für kleines Geld bei eBay kaufen kann.  Wenn es um Designs anhand von Gerüchten geht, dann hat bislang immer Martin Hajek einen guten Job gemacht.

9501512648_747c64a3f4_z

9498713293_bb259036d4_z

Er schnappt sich angebliche Leaks und Gerüchte und baut daraus Mockups, die sehr real wirken und in der Vergangenheit schon bewiesen, dass sie ein exaktes Bild zeichnen. Martin Hajek hat auch wieder aktuell zugeschlagen und zeigt nicht nur iPhone 5S, iPhone 5C und das iPad 5 – er verpackt das Ganze sogar mit Keynote-Grafiken, sodass der Betrachter das Gefühl erhält, Bilder einer Apple-Keynote mit Tim Cook zu sehen. Klasse gemacht. Ich bin mal gespannt, ob der Termin stimmt und was man seitens Apple aus dem Hut zaubert. Ich benutze grundsätzlich Android und iOS, doch das iPhone ist immer noch das Daily-Phone, welchem ich treu bleibe. Doch Apple muss mal wieder vorlegen, ein schnellerer Prozessor und etwas mehr RAM ist kein Upgrade-Grund mehr, selbst eine bessere Kamera rechtfertigt mein persönliches Upgrade vielleicht nicht.

9501512628_4f0b19092c_z

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

30 Kommentare

  1. time will tell…

    Allerdings hoffe ich doch noch auf ein wirklich neues Feature.

    • Wunderwuzzi says:

      Auf Innovation hoffe ich auch. So wie: A phone, a camera and a musicplayer. Tada: iPhone. Das war eine Überraschung.
      Mittlerweile ist die x-te Ausgabe des iPhones das irgendetwas besser kann, aber nichts neues kann, auch nicht mehr so magical wie es verkauft wird.

  2. Ich weiß aber nicht ob der gerüchtete Fingerabdrucksensor zur Entsperrung wirklich ein innovatives Feature ist? es gab sowas schon öfters in der Smartphone-Welt aber hat sich bisher nicht durchgesetzt.. aber wenns Apple macht, ich weiß 🙂

  3. Seh ich ebenso. Benutze aufgrund eines iPhone5-Wasserschadens seit kurzem das Samsung Galaxy S4 und bin ehrlich gesagt entsetzt, wie weit Samsung voraus ist. Ich wäre entzückt, wenn es da deutlich vorlegt, das iphone.

  4. Ich hätte es gut gefunden, hättest Du die Gründe für ein eventuelles, persönliches Upgrade genannt. Würde mich mal interessieren, wenn’s nicht nur um RAM und Tempo geht. Was muss ein Telefon heute alles bieten bzw. können? Ist zwar nicht das Thema Deines Artikels, aber kann ja mal eines werden ?

    • Wunderwuzzi says:

      Dafür gibt es Eine Sparte die sich Forschung nennt und Innovationen ausarbeiten soll. Firmen mit großen Gewinnen investieren in Forschung um sich langfristig am Markt halten zu können. Das ist nicht die Aufgabe des Kunden, der soll nur überrascht werden und zum Kauf angeregt werden.

  5. @Vivian Glade: Krass wie öffentlich dein facebook Profil ist. Sieht man heutzutage nur noch selten. Oo

  6. @Ulf: Werd ich machen, wenn es final da ist 🙂

  7. @Vivian:warum? Biste Fangirl oder doch nicht mit S4 zufrieden?

  8. Ich bin mit meinem 5er auch zufrieden nächstes Jahr wenn der Vertrag ausläuft werde ich darüber nachdenken was her muss 🙂

  9. Der Termin ist fast schon „offiziell“ bestätigt, Jim Dalrymple von Loopinsight hat sein berühmtes „Yep“ auf den Artikel von AllThingsD gegeben.

  10. Offiziell isses, wenn die Einladungen da sind 😉

  11. @andreas
    offen ist das profil von vivian nicht gerade, es sieht vielmehr danach aus als wenn sie bewusst inhalte öffentlich frei gibt. man sieht weder persönliche informationen, noch ihre freundesliste. mit den beiträgen handhabe ich es ähnlich… die sind öffentlich, weil facebook eine art blog für mich ist.

  12. mr unknown says:

    IOS 7 schon mal das Erste was mich abschrecken würde.. neben ALLEM ANDEREN was gegen Apple spricht.. 🙁

  13. Christian Ide says:

    Echt jetzt? Ein „Präsentationsmockup“? Ich finde ja schon die Veröffentlichung von normalen Mockups total unsinnig, aber ein „Präsentationsmockup“? Oh je…

  14. @Jo: Empfehle dazu diese Lektüre: http://www2.s-inf.de/Skripte/HS/Bwl.2003-WS-vonNitzsch.(RR).Stra-Ma-Lernskript.pdf

    Was mit Apple gerade passiert ist schlichterdings der normale Gang der Marktwirtschaft. Das ganze an dem Tod von Jobs fest zu machen ist Mumpitz und eine willkommene Ausrede für die Presse.

    Mir ist schleierhaft was die Erwartungshaltung der Massen ist. Wenn eine Firma A mit einem innovativen Produkt auf den Markt kommt dann ist diese Firma erst mal Hauptanzugspunkt. Danach wird fleißig kopiert und weiterentwickelt. Dann steht Firma A in Zugzwang, weil sie die Ersten am Markt waren und der Rest „gleichzieht“ (Anführungsstriche bewusst gesetzt). Der Druck auf Firma A wird immer größer und schlussendlich wird sie totgeschrieben.

    Solange Apple noch an den bisherigen Gewinnmargen festhält geht es denen gut. Sobald aber zum Strohhalm „Margenkürzung“ gegriffen wird, steht der Untergang wirklich vor der Tür.

    • Wunderwuzzi says:

      Der Artikel fasst es perfekt zusammen. Xte Auflage des iPhones raushauen mit etwas Schminke da und Rouge dort aber wenig Innovationen.

  15. Im Übrigen ist ein goldenes iPhone nur eins: HÄSSLICH!

  16. Wie geil die ganzen „Analysten“ sind, die das Ende von Apple sehen. Hat was von Wachturm.

  17. @ Jo: Kommt vor dem Ende von Apple etwa das Ende von Android:

    http://appleinsider.com/articles/13/07/29/google-appears-ready-to-ditch-android-over-its-intellectual-property-issues

    Im Gegensatz zum Fokus Artikel sogar mit einigen Fakten…. letztlich kann man alles was man belegen „will“ auch belegen, ob es wirklich so kommt ist immer eine andere Frage

  18. Das undifferenzierte Gesülze nervt. Apple ist nicht „am Ende“, was für ein Schwachsinn! Schaut euch mal die Unternehmenszahlen an. Selbst wenn die keine neue Hardware mehr verkaufen würden, könnten die noch Jahrzehnte ihre Kosten decken. Was dagegen sicher zu Ende geht, ist die zahlenmäßige und innovationstechnische Marktführerschaft in einigen Bereichen. Da diese in verhälltnismäßig kurzer Zeit solch unverstellbare Höhen in einem von starken Wettbewerb geprägten Markt erreicht hatte, ist der Rückgang oder Abstieg nun um so stärker beachtet und kommentiert.

  19. @Jo: „Das Ende von Apple ist nicht das Ende der Welt. Höchstens Fanboys denken so. ;)“

    Mit dem Beitrag hast du dich für eine seriöse Diskussion disqualifiziert.

    Back to topic: In meinen Augen wird sich Apple bei dem Marktanteil den sie jetzt haben einpendeln. Ähnlich wie bei MacOS X. Der große Innovationschub ist erst mal vorbei. Die nächste Stufe wird eine neue Akkutechnologie sein. Bis dahin heißt es Smartphones-Kauf im 2-3 Jahreszyklus 😉

  20. K. Meinrad says:

    Ohne 440+ ppi Display, CPU-Performance auf dem Niveau Snapdragon 800, 2 GByte RAM ist es auf jeden Fall kein Highend-Phone mehr. Und ich bezweifle, dass Apple dies schafft.

    • Wunderwuzzi says:

      Wozu braucht man jetzt 440ppi die man nicht mal sehen kann, Snapdragon und 2Gb obwohl alles flüssig läuft?
      Wäre mit wirklich neuen Features statt besseren Leistungsdaten wesentlich glücklicher.

  21. @K. Meinrad: Was bezeichnet in deinen Augen ein Highend-Phone?

  22. By the way .. ein neues 4K Cinema Display fände ich nett … vielleicht gibt’s ja noch ein ‚one more thing‘ 😀

  23. Hoffnung auf neues Feature/Innovation… was für ein Blödsinn. Es besteht unter den Kommentatoren dieses Blogs also gar kein spezielles Bedürfnis, das es zu befriedigen gelte, sondern es soll erst geweckt werden, sonst wird der Konsum so schal und langweilig. Kommt euch das nicht auch ein wenig esoterisch vor?

  24. Larry Ellison hat vielleicht ein großes Unternehmen aufgebaut, läßt aber gerne mal Müll von sich. Apple am Ende? Es gibt jemanden der darüber Buch führt wie oft Apple für „am Ende“ erklärt wurde.

    Apple Death Knell Counter, Apple has been declared dead 63 times since April, 1995.

    http://www.macobserver.com/tmo/death_knell