iPhone 14 Pro: Spiele zur Dynamic Island in der Mache

Das iPhone 14 Pro kommt bald zu den ersten Käufern und hat vor allem mit der Kamera und beim Display größere Updates im Gepäck. Apple ist die Notch losgeworden und hat stattdessen einen Bereich rund um den Kameraausschnitt gelegt, der sich Dynamic Island nennt und für Benachrichtigungen und Co. genutzt wird.

Da Apple Entwicklern erlaubt, mit dem Bereich herumzuspielen und sich dafür Dinge auszudenken, war es nur eine Frage der Zeit, bis es auch Spielideen geben wird. Der Entwickler Kriss Smolka (via MacRumors) hat auf Twitter eine Idee namens „Hit The Island“ gezeigt. Dabei handelt es sich gewissermaßen um einen Pong-Abklatsch, bei dem ihr einen Ball nach oben abprallen lasst und versucht die Dynamic Island zu treffen. Es gibt zwar immer noch ein paar Probleme damit, aber er ist damit ganz zufrieden. Mal sehen, ob Apple derlei Dinge erlauben wird.

Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
6,1" Super Retina XDR Display; Fortschrittliches Kamera System für bessere Fotos bei jedem Licht
1.389,00 EUR
Apple Watch Ultra GPS + Cellular, 49 mm Titangehäuse, Alpine Loop...
Apple Watch Ultra GPS + Cellular, 49 mm Titangehäuse, Alpine Loop...
Das größte und hellste Apple Watch Display für bessere Lesbarkeit bei allen Bedingungen
999,00 EUR
Apple Watch Series 8 GPS, 41 mm Aluminiumgehäuse Product(RED), Sportarmband...
Apple Watch Series 8 GPS, 41 mm Aluminiumgehäuse Product(RED), Sportarmband...
Miss den Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit einem leistungsstarken Sensor und einer App; Mach ein EKG – jederzeit,...
499,00 EUR
Apple AirPods Pro (2. Generation) ​​​​​​​mit MagSafe Ladecase...
Apple AirPods Pro (2. Generation) ​​​​​​​mit MagSafe Ladecase...
Die Aktive Geräuschunterdrückung reduziert unerwünschte Hintergrundgeräusche; Verschiedene Silikontips (XS, S, M, L)
299,00 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Was für ein Gewese um ein simples Loch im Display.

    • Umso mehr Wind die darum machen umso lächerlicher find ich es.
      Früher haben sie extra den Einhandbedienmodus (doppel tap auf Homebutton) eingeführt bei dem das Bild nach unten gezogen wurde und jetzt packen sie alle Bedienknöpfe oben um das Loch hin nur um zu kaschieren, dass sie es technisch nicht geschafft haben es ganz verschwinden zu lassen (aber eine Evolution war fällig)

      • Für den „Einhandmodus“ gibt es ja das 13 Mini. Ich fand übrigens die Umsetzung mit dem Homebutton nie gelungen, da bei der ersten Aktion der Bildschirm wieder groß wurde. Da Apple das ganze aber nie weiter verfolgt hat und die Umsätze weiterhin stark bleiben, scheint es auch kein großes Interesse daran zu geben (s. Verkaufszahlen iPhone 12/13 Mini).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.