iPad soll mit iOS 8 einen Splitscreen-Modus bekommen

Knapp drei Wochen müssen wir uns noch gedulden, bis es auf der WWDC 14 am 2. Juni einen Ausblick auf iOS 8 gegeben wird. Wie 9to5Mac aktuell berichtet, soll das iPad mit iOS 8 ein interessantes Feature erhalten: einen Splitscreen-Modus, in dem zwei Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt werden können. Kommt Euch bekannt vor? Richtig, Microsoft bietet dies auf seinen Surface-Tablets an, Samsung und andere Smartphone-Hersteller lassen dies sogar auf Smartphones zu.

iPad_Splitscreen

Für Entwickler soll es später eine entsprechende Schnittstelle geben, die es ermöglicht, Inhalte von einer App in die andere zu ziehen. Das Feature soll für das 9,7 Zoll Display des iPad Air ausgelegt sein, unklar ist, ob auch das iPad mini davon profitieren wird. Ein spekuliertes iPad Pro mit noch größerem Display würde ebenfalls dafür in Frage kommen. Ob so ein Feature sinnvoll ist oder nicht, kommt immer auf den Anwender an. Apple könnte damit zumindest der Microsoft Surface Werbung ein Schnippchen schlagen. 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

16 Kommentare

  1. Ja, ja Apple kopiert ja nie. Was haben die eigentlich jemals selber entwickelt und nicht nur adaptiert?

    Vor Microsoft gab es das übrigens schon mit Cornerstone im CyanogenMod. Samsungs Multiwindow gab es auch schon vor Windows 8 unter Android.

  2. Blompe22 says:

    Eins der wenigen Features aus der Apple-Welt wo der Name für eine simple Funktion nicht cool klingt 😀

  3. Noch ist nichts kopiert. Sollte es aber soweit sein, dass ist das keine grundsätzlich neue Erfindung…

  4. Na endlich. Wird auch Zeit. Apple hinkt nur noch der Konkurrenz hinterher.

    Bei Android/Samsung und Microsoft gibt’s das schon seit einer Ewigkeit.
    Aber das Apple-Marketing wird das wieder als sensationelle Innovation bejubeln.

    Das war bei iOS 7, was von Android 4 (z.B. Notification) abgekupfert ist, auch schon so. Erst fehlende Features herunterspielen (wie damals das fehlende Multitasking oder jetzt das zu kleine Display), dann die Mitbewerber kopieren, dann das nachgereichte Feature als Innovation hochjubeln.

    Als nächstes kommen dann die Widgets von Android in iOS 9. Dann werden plötzlich die Widget-Hasser zu iWidget-Fans. 😉

  5. Kopiert hin oder her.
    Fakt ist unter iOS wird es besser laufen, als auf jedem anderen Mobilen OS. Vor allem da es weit aus mehr kompatible Apps geben wird.

    • @bob: Glaubst du das wirklich, oder war das missglückte Ironie?

      Bis jetzt gibt es nicht mehr als ein Gerücht, und schon protzt Du vor Wunschdenken mit Worten wie „Fakt“? So was schafft nur ein iFanboy oder ein Komiker. 😉

  6. Das Apple kopiert ist ist schon seit langem bekannt. Aber ganz ehrlich, sollen die Firmen bei einander doch abgucken. Am Ende gewinnen doch wir Nutzer, weil wir neue Funktionen erhalten.
    Bestes Beispiel: Windows Phone 8.1, Notification Center, Cortana,ja selbst Wallpaper…das sind „features“ die andere Systeme schon lange haben, also hat Windows hier streng genommen auch abgeguckt. Interessiert aber keinen, weil diese features nützlich sind.

    • @Alek, sehe ich auch so. Übel ist nur, dass ausgerechnet (!) Apple andere Hersteller wegen Trivialitäten wie abgerundeter Ecken verklagt und Verkaufsverbote gegen die Konkurrenz durchdrückt. Kopieren ohne Ende bei anderen, aber stellen sich arrogant als Erfinder des Rades dar. Und viele Fans scheinen das sogar zu glauben.

  7. es gibt ein unterschied etwas zu kopieren oder etwas zu kopieren und es dann zu verbessern.

  8. …und es gibt einen Unterschied zwischen „kopieren“ und Patente verletzen.

  9. Ich verstehe die Emotionalität nicht, mit der die Diskussion Apple vs. Android vom Androidlager aus geführt wird. Ich lese ja in vielen Techblogs mit und ich habe (fast) noch nie erlebt, dass Leute, die iOS besser finden so gegen Android gerantet haben wie andersrum. Ich lese immer nur über vermeintliche „iFanboys“ und „Applejünger“.

    Warum fühlen sich denn Androidanhänger anscheinend schon durch die bloße Präsenz von Apple angegriffen?

  10. Ich warte immer noch auf die Multi-User Option. Das wäre in meinen Augen mal höchste Zeit, aber vermutlich möchte Apple eh, dass jedes Familienmitglied sein eigenes iPad hat. 😉

  11. Apple hat noch nie wirklich etwas neu erfunden.
    Sie haben die Dinge nur sehr sehr einfach benutzbar gemacht.
    Das ist eigentlich die große Leistung von Apple, nicht mehr und nicht weniger.
    Ob so ein SplitScreen wirklich nützlich ist, weiß ich nicht, habe ihn bisher aber nur sehr sehr selten vermisst.

  12. @Jon
    Diese Leute haben es einfach nötig und sind blind für alles was in ihrer Einbildung ihre Beißreflexe auslöst.

    https://www.youtube.com/watch?v=lD9FAOPBiDk

    Ich nutze iOS, Android, Windows, Linux, FreeBSD und Mac jeweils dort wo es mir am besten gefällt. Wenn man nicht gerade geistig 14 geblieben ist, sollte man es irgendwann einfach begriffen haben, dass es keinen Unterschied macht ob man Microsoft, Google, Apple, NVIDIA, Intel oder sonstwem hinterherhechelt—die sind alle gleich. Privat ist das vielleicht drollig aber spätestens im professionellen Umfeld begibt man sich sonst schnell ins Abseits.

    Diesen Blog lese ich unter anderem deswegen… denn Markenmilitarismus ist total für den Popo.

  13. Franz Ferdinand says:

    @jon: Absolute Zustimmung, sowas find ich auch dumm, Android halt.
    Zum Artikel: Lese ich da etwa, das soll nur für iPad Air sein? Wo steht das und wo ist der Sinn dabei? Habe das iPad 4, das ist meiner Meinung nach nicht gerade ungeeignet dafür.

  14. @jon
    Recht hast du. Jo ist das beste Beispiel. Unter jedem Beitrag ereifert er sich, man könnte meinen er hat gleich einen Herzkasper, und labert dabei nur gequirlte Scheisse. Hardcore Fanatiker merken es einfach nicht selbst wenn sie sich lächerlich machen.