iOS 14.7.1 und iPadOS 14.7.1 veröffentlicht

Apple hat iOS 14.7.1 veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein Bugfix-Update, da sich bei iOS 14.7 unter anderem ein Fehler eingeschlichen hatte, der dafür sorgte, dass bestimmte iPhones nicht mehr automatisch die Apple Watch entsperrten. Auch ein wichtiges Sicherheits-Update ist an Bord. Die Lücke ist unter CVE-2021-30807 gelistet. Die Auswirkungen: Ein Programm kann möglicherweise beliebigen Code mit Kernel-Rechten ausführen. Apple ist ein Bericht bekannt, dass dieses Problem möglicherweise aktiv ausgenutzt wurde. Macht da also beizeiten das Update.

iOS 14.7 wurde am 19. Juli veröffentlicht. Die neue externe MagSafe-Batterie wird damit unterstützt, ansonsten wurde hauptsächlich unter der Haube gearbeitet. So wurde beispielsweise der Fehler behoben, der das iPhone kurzfristig netzlos machte, wenn es versuchte, sich zu einem Hotspot mit bestimmtem Namen zu verbinden. Sollten wider Erwarten Neuerungen zu finden sein, geben wir noch einmal Bescheid. Wie immer kann es ein bisschen dauern, bis das Update bei euch zu finden ist.

iOS 14.7 enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen für dein iPhone:

 • iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max unterstützen die Externe MagSafe Batterie.

 • Mit der Home-App können jetzt Timer auf dem HomePod verwaltet werden.

 • Informationen zur Luftqualität sind jetzt in den Apps „Wetter“ und „Karten“ für Kanada, Frankreich, Italien, die Niederlande, Südkorea und Spanien verfügbar.

 • In der Podcasts-Mediathek hast du die Wahl, alle Sendungen zu sehen oder nur Sendungen, denen du folgst.

 • Die Menüoption „Playlist teilen“ fehlt in Apple Musik.

 • Die Wiedergabe von Lossless-Audio und Dolby Atmos stoppt möglicherweise unerwartet.

 • Die Batteriewartungsnachricht, die bei einigen iPhone 11-Modellen nach einem Neustart verschwinden konnte, wird wiederhergestellt.

 • Braille-Displays können beim Verfassen von E-Mails ungültige Informationen anzeigen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ebenso macOS 11.5.1

  2. Prima. Hoffe mein iPad Pro 2020 hat dann auch kein Akku-Problem mehr.
    Habe 20% in einer Stunde bei der Nutzung mit Safari verloren.

  3. Also bei mir ist noch nichts da. ¯\_(ツ)_/¯

  4. Und ich hatte gehofft, dass ich mein iPhone 12 Pro Max wieder mit Maske in Verbindung mit der Apple Watch 3 Entsperren kann. Das funktioniert bei mir seit 14.6 nicht mehr. Das iPhone erkennt zwar, dass ich eine Maske trage und auf der AW erscheint die Meldung „Mit dieser Apple Watch entsperren“, aber es tut sich nichts! Ich habe allerdings noch nicht das Update auf WatchOS 7.6 geladen (weil das mit der AW3 immer so ein Aufriss ist mit Zurücksetzen etc.), allerdings ging es ja mit 14.5/7.5 auch ohne Probleme.
    Weiß jemand Rat?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.