iOS 13 und iPadOS 13: Apple verteilt sechste Beta an Entwickler

Der August hat begonnen und geht man davon aus, dass Apple wie üblich Anfang September die neuen iPhones vorstellen wird, dann trennt uns noch knapp ein Monat von dem Release von iOS 13. Seit Juni befinden wir uns nun in der Beta-Phase der neuen Betriebssysteme und mittlerweile hat Apple die sechste Beta für Entwickler veröffentlicht. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, wo genau man Änderungen und Fehlerbehebungen vorgenommen hat. Es wird aber sicher wieder etwas zu begutachten geben. Wie immer erfahrt ihr es natürlich bei uns. Wenn ihr noch einmal nachvollziehen wollt, was in den vorherigen Betas neu war, dann schaut auch in unsere anderen Beiträge.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Da fehlt noch was: Auch die 6. Beta von tvOS sowie watchOS 6 ist für Entwickler abrufbar.

  2. Ich finde es sehr schade, das Ihr keine Auflistung der Änderungen macht.

    Wie beispielsweise https://9to5mac.com/2019/08/07/ios-13-beta-6-features/

  3. Jonas Wagner says:

    Achtung, falls jemand wie ich total happy über Audio Sharing auch auf einem iPad Air 2 war: seit Beta 6 geht das nicht mehr. Versuche gerade downzugraden irgendwie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.